Bilder Upload

was ist das für ein Bahnhof ? (VauPe)

#1 von Dornberger , 25.07.2011 20:52

Hallo liebe Gebäudespezies ,
Ich meine ich hätte den nachfolgenden Bahnhof schon mal irgendwo hier gesehen , finde es aber nicht wieder .
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen von welchen Hersteller der Bahnhof ist ?
Ist Pappe auf Holzleisten , aber nicht gemarkt , nur 9,50 steht drunter , vielleicht der alte Preis ?









Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010

zuletzt bearbeitet 07.10.2016 | Top

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#2 von Georg , 25.07.2011 21:12

Det,

den Bahnhof hatten wir in der Tat schon mal, und zwar hier:

Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE... (2)

Im Vergleich zum Bahnhof im Link hat Dein Bahnhof noch die alten hinterlegten Fenster, noch nicht die Faller-Fenster. Er ist der ältere. Durch Vergleich sieht man, was Deinem VauPe - Bahnhof fehlt: z.B. Tür vom Güterschuppen. Stützen für das Vordach.

Viele Grüße Georg

Georg  
Georg
Beiträge: 793
Registriert am: 08.08.2007

zuletzt bearbeitet 25.07.2011 | Top

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#3 von Dornberger , 25.07.2011 21:20

Ah Super Georg !
tausend Dank , dat isser ......... Was dürfte das für ein Baujahr sein ?
gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#4 von BlackAdder ( gelöscht ) , 02.08.2011 18:07

Hallo Det,

Der Bahnhof war laut meinen Katalogen (leider nicht immer mit Jahreszahl) bis 1963-64 im Angebot. Deine Variante ist genauso im 1956er Katalog und einem etwas älteren ohne Datierung abgebildet. Im nächsten Katalog, den ich besitze (leider auch ohne Jahreszahl, ich tippe aber 58/59) sind schon die weißen Plastikfenster der verlinkten Variante zu sehen.

Viele Grüße
Patrick

BlackAdder

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#5 von Dornberger , 02.08.2011 21:02

Super patrick, danke fuer deine hilfe


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#6 von rokalisti , 02.08.2011 21:33

Servus,

ich schließe mich einfach mal mit einer Frage nach der Artikelnummer an.
Der zuvor gesuchte und gefundene Vau-Pe Bahnhof mit Güterschuppen hat die Nummer 206. Es gibt den gleichen Bahnhof aber auch ohne diesen Güterschuppen. Könnte mir bitte jemand sagen, welche Nummer dieser Bahnhof hat, da ich ihn in den Vau-Pe Beiträgen im Forum nicht gefunden habe

Vielen Dank im Voraus und Viele Grüße,
Stefan




Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org

 
rokalisti
Beiträge: 343
Registriert am: 26.01.2008


RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#7 von BlackAdder ( gelöscht ) , 02.08.2011 22:04

Hallo Stefan,

der Bahnhof findet sich auch nicht in den (mir vorliegenden) Vau-Pe Katalogen. Ich besitze ihn aber auch. Mein Bahnhof (LxBxH = 19.5 x 11 x 8.5 cm) ist vergleichsweise etwas kleiner geraten und daher m. E. exklusiv für Rokal produziert.

Ich habe den Bahnhof bei mir unter der Rokalnummer S821 verbucht, ob das richtig ist, wissen vielleicht die Rokalistis

Ist Dein Bahnhof gleich hoch wie der 206er (33x11x10 cm)?

Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#8 von Dornberger , 02.08.2011 22:08

Hallo Stefan und Patrick
könnt ihr mir die Maße der Stützen angeben , damit ich welche nachmachen kann
Sind die rund oder eckig ?
Grüße Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#9 von BlackAdder ( gelöscht ) , 02.08.2011 22:32

Hallo Det,

Die Stützen sind eckig (4 x 4 mm), das Vordach ist ja leicht schräg, d.h. "hinten" sind die Stützen 3 cm und "vorne" etwa 2.9 cm.

Ich kann es leider nicht genauer messen, hoffe es hilft dennoch.

Gruß
Partrick

BlackAdder

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#10 von Dornberger , 02.08.2011 22:42

Hallo Patrick hilft mir schon !
Danke für deine Bemühung
Grüße det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#11 von rokalisti , 02.08.2011 23:38

Zitat von BlackAdder
Hallo Stefan,

der Bahnhof findet sich auch nicht in den (mir vorliegenden) Vau-Pe Katalogen. Ich besitze ihn aber auch. Mein Bahnhof (LxBxH = 19.5 x 11 x 8.5 cm) ist vergleichsweise etwas kleiner geraten und daher m. E. exklusiv für Rokal produziert.

Ich habe den Bahnhof bei mir unter der Rokalnummer S821 verbucht, ob das richtig ist, wissen vielleicht die Rokalistis

Ist Dein Bahnhof gleich hoch wie der 206er (33x11x10 cm)?

Gruß
Patrick



Hallo Patrick,

der Bahnhof hat die kleineren Abmessungen, wie sie zu ROKAL passen (LxBxH ca 20x11x9). Es gab das Thema auch schon mal im ROKAL-Bereich unter:
Abbildung von Kirche S 812 gesucht
Da habe ich auch ROKAL-Katalog-Seiten mit dem Bahnhof eingestellt. Je nach Katalogjahr sind die beiden Schornsteine rechts oder links angeorndet.
Was mich stutzig gemacht hat, war die Tatsache, dass es diesen Bahnhof mit den identischen Abmessungen auch von BUB (1252 Bahnhof "Eichforst") gab. Allerdings hat das BUB Modell seitlich keinen Anbau sondern einen einen Holzschuppen - siehe hier:
http://www.spur00.de/bub/BubZubehor/bubzubehor.html
Daher hatte ich die Vermutung, dass Vau Pe diesen Bahnhof ebenfalls im Sortiment geführt hat und nicht nur exklusiv für ROKAL und BUB produziert hat. Letzlich ist es nur Nietenzählerei, aber ich bin gerade dabei, meine Modellhäuschen zu erfassen und zu ordnen und da bin ich halt auf die Frage gestossen.


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org

 
rokalisti
Beiträge: 343
Registriert am: 26.01.2008

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#12 von BlackAdder ( gelöscht ) , 03.08.2011 09:22

Hallo Stefan,
animiert von Deinem letzten Beitrag habe ich mal die mir vorliegenden Vau-Pe Kataloge gewälzt.
Folgende Entsprechungen habe ich gefunden:
S 820 Bahnsteig: keine
S 821 Bahnhof: keine
S 822 Bahnhof: Vau-Pe Nr. 2061
S 824 Bahnhof: Vau-Pe Nr. 2068
S 825 Bahnhof: keine
S 830 Güterbahnhof: 2092
S 831 Lokschuppen: 2132
S 832 Steckenhäuschen: 2011
S 833 Reiterstellwerk: 2101
S 834 Stellwerk: erinnert an 1112, welches aber nur 10 cm hoch sein soll, so wäre das TT Modell größer als das H0-Modell??
S 835 Pilzstellwerk: keine
S 836 Wasserturm: 2031
Darüber hinaus findent sich der als TT Modell angebotene zweiteilige Bahnübergang 2151

Bei den für BUB produzierten Modellen habe ich lediglich Ähnlichkeiten ausmachen können, aber keine Übereinstimmungen.
hier mal die beiden Bahnhöfe im direkten Vergleich (BUB links, Rokal rechts), der Bub Bahnhof ist 5 mm höher



Korrekturen sind natürlich ausdrücklich gewünscht.

Viele Grüße
Patrick

BlackAdder

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#13 von rokalisti , 03.08.2011 10:55

Hallo Patrick,

vielen Dank für Deine tolle Auflistung. Damit komme ich bei meiner ROKAL-Dokumentation auch wieder einen Schritt weiter.

Ich habe noch mal in meinem Archiv gestöbert und einige Bilder vom Bahnhof S821 gefunden. Den scheint es in allen möglichen Varianten gegeben zu haben:
- Dach glänzend rot / matt orangerot / matt braun
- Schornsteine links oder rechts
- Fenster hinterlegt oder aufgesetzt weiß / grau / beige (mit / ohne Fensterläden)
- Fensterläden grün / rot / ohne / beige (Faller-Fenster)
- Vordach-Stützen grau / weiß / natur (unlackiert)
- Bodenplatte grau mit Struktur oder uni braun
- alle Uhren gehen anders
nur bei der Wandfarbe hat sich anscheinend nichts geändert

Erst mal vier Varianten, wobei ich Dein Bild zum Vergleich mit eingefügt habe


Hier noch drei Varianten von der ROKAL-Ausstellung 2008, leider in ziemlich schlechter Qualität. Ein Bahnhof hat ein braunes Dach und rote Fensterläden, die aber auf dem Bild nicht zu erkennen sind.


Hier noch mal drei Seiten aus ROKAL-Katalogen


Zeitlich würde ich mal folgende Einteilung aufgrund der Fenster vornehmen:
1. hinterlegte Fenster
2. aufgesetzte Fenster (weiß/grau) mit separaten Fensterläden (grün/rot)
3. Faller-Fenster (beige) mit angesetzten Fensterläden

Bitte korrigiere mich, wenn ich hier falsch liege. Weitere Varianten werden natürlich auch gerne angenommen.


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org

 
rokalisti
Beiträge: 343
Registriert am: 26.01.2008

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 | Top

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#14 von BlackAdder ( gelöscht ) , 03.08.2011 11:26

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deine detaillierte Variantenbeschreibung. Ich stimme Dir in der zeitlichen Einordnung 100 % zu. Die Fenstervarianten finden sich bei allen Vau-Pe Modellen, die längere Zeit produziert wurden. Ich bin mir nicht sicher, ob es bei der Variante 2 (weiße oder graue aufgesetze Fenster) noch eine zeitliche Unterscheidung zwischen grünen und roten Fensterläden gibt, oder ob man 'nach Lust und Laune' produziert hat. Die Varianten hinsichtlich Anordnung von Schornsteinen, Uhrzeiten, sowie manchmal sogar Fensteranordnungen bei einzelnen Vau-Pe Häusern erleichtern die Einordnung nicht gerade, dann kommen noch die unterschiedlichen Dachfarben hinzu. Bei den Modellhäuschen gibt es viele auch noch mit grauen Dächern. Ob die zeitgleich produziert wurden? Ich habe langfristig mal vor alles in einer Art Übersicht mit Bildern der Varianten zusammenzufassen, es nimmt aber sehr viel Zeit in Anspruch...
Mit dem Kibri 00/H0 Zubehör 1935-ca. 1962 habe ich das gemacht und pflege diese Übersicht kontinuierlich, es gibt ja immer wieder Varianten zu entdecken!

Viele Grüße
Patrick

BlackAdder

RE: was ist das für ein Bahnhof ?

#15 von rokalisti , 03.08.2011 12:07

Hallo Patrick,

ja, ja, diese Varianten, die können einem die Dokumentation echt zur Hölle machen. Wenn Du Kibri erfasst hast und ich mir hier im Archiv allein die Kataloge anschaue, muss ich sagen - Respekt.
Ich kenne das von den ROKAL-Modellen. Wenn man sich einigermaßen sicher ist, dass es genau 22 Versionen vom 2-achsigen Shell-Kesselwagen gibt, taucht bestimmt noch eine Variante auf. Und bei den Vau Pe (ROKAL) Häuschen fallen mir auch noch einige Versionen verschiedener Modelle ein.
Den Bahnhof 2061 (S 822) gibt es mit dunkelgrauem Dach und brauem Vordach und mit rotem Dach und grauem Vordach
Den Lokschuppen 2132 (S 831)kenne ich mit hellgrauer Wand und dunkelgrauem bzw. rotem Dach. Und dann gibt es ihn auch mit hellroter Wand und dunkelrotem Dach.
Das Streckenhäuschen 2011 (S 832) gibt es mit hinterlegten und aufgesetzten Fenstern, Schuppen recht und Schwellenstapel links. Und dann gibt's das Teil auch noch mit hinterlegten Fenstern, wobei Schuppen und Schwellenstapel spiegelverkehrt angeordnet sind. Würde mich nicht wundern, wenn es auch eine Version gibt, bei der der Schuppen auf dem Schwellenstapel steht
Einen Teil des ROKAL-Zubehörs (Häuser, Lampen, Signale, Oberleitung) hat Richard Nolde auf einer DVD zusammengestellt. Davon wird es hoffentlich in naher Zukunft auch mal eine Papierversion geben, d.h. die Serie der neuen ROKAL-Kataloge wird fortgesetzt. Und dafür werde ich wohl mal eine kleine Deutschlandreise veranstalten, um bei den diversen Sammlern alle Varianten zu erfassen und zu fotografieren.


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org

 
rokalisti
Beiträge: 343
Registriert am: 26.01.2008

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 | Top

   

Vau-Pe Hundehütte 523
Gestern bei meinem MIST47 als Geschenk erhalten

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen