Bilder Upload

Bestimmung eines Wagens erwünscht

#1 von pepinster , 20.07.2011 13:18

Hallo zusammen,

diesen Wagen (offen, mit Bremserhaus) habe ich auf einer Börse gefunden. Wegen der Bauweise aus Holz und Karton mit Messing-Teilen vermute ich ein recht hohes Alter.
Für mich ähnelt manches Wagen des französischen Herstellers VB, ich hoffe von den 00/H0 Kennern hier mehr zu erfahren.





Dank und Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


keine Tischbahn

#2 von elaphos , 22.07.2011 23:21

...ist sicher kein Wagen, der in die Rubrik "Tischbahn" gehört, würde die Frage daher in eine passendere Abteilung verschieben.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: keine Tischbahn

#3 von Dieter Weißbach , 23.07.2011 00:18

... ich werfe in den Ring:

Eigenbau mit zugekauften Puffern, Achshaltern und Radsätzen.
Mit etwas handwerklichem Geschick kann man so einen Wagen selber bauen.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")

 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: keine Tischbahn

#4 von pepinster , 23.07.2011 03:07

Hallo zusammen,

ein Bild eines VB Wagens:
http://www.train-jouet.com/autre_ho/VB-D...au-Vide-491.jpg

die Puffer ähneln denen an meinem Wagen sehr.

Der Text zu VB auf

http://www.modellbahnarchiv.de/Modelle/Frankreich/VB/

schreibt u.a.:
...
Von 1947-55 stellte VB Güterwagen in sehr guter Modellqualität aus Presspan (Grundform, Wagenkasten) und anderen Materialien wie Messing, Stahl, Holz, Papier, usw. her ('Série maquette'). Diese ersten Güterwagen wurden von Hand in sehr kleiner Anzahl hergstellt.
...
teilweise erschienen innerhalb eines Jahres auch mehrere Kataloge, Preislisten, usw. (1960/61). Nach Lamming wurden des weiteren nicht alle Modelle von VB auch in den Katalogen aufgeführt. Die aufgeführten Güterwagen sollte man auch eher als Gattungen verstehen, da Beschriftung und Beladung sich ständig ändern konnten. Die Produktionsweise von VB muß deshalb bis in die 2. Hälfte der 50er Jahre eher als Ansammlung von kunsthandwerklichen Kleinserien denn als industrielle Massenfertigung angesehen werden. Bei einigen Modellen (Série Maquette) wird ausdrücklich "presque tout le travail est exécuté à la main" angegeben.

Von mir aus kann der Beitrag auch unter H0 Sonstiges abgelegt werden,

aber ich denke, irgendwie fällt VB (1946 gegründet) noch in die Definition im Tischbahn-Forum:
alle Modellbahnen / Spielbahnen, die kleiner als die damals übliche Spur 0 waren als Tischbahnen bezeichnet... aber alle anderen Firmen die es gegeben hat, Namen die heute fast keiner mehr kennt, sind im Forum in verschiedenen Unterforen verteilt und die wollen wir damit alle zusammenführen.
... Firmen die vor dem Krieg solche Bahnen produziert haben. Vereinzelt gab es die auch noch bis kurz nach dem Krieg, darum ist auch das Jahr 1948 nicht unbedingt bindend ...


Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


   

Unbekannte Tischbahnen der 1930er Jahre
Bub 00 Lampe?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen