Bilder Upload

mal wieder ein Neuzugang

#1 von Guido ( gelöscht ) , 18.06.2011 17:53

Irgentwie habe ich immer das Gefühl das die Spur S in diesem Forum zu kurz kommt. Wobei ich persönlich seit einiger Zeit durch einen Zufallskauf nicht so wirklich mehr von dieser Spur wegkomme. Deshalb dachte ich mir meine Freude bei diesem Neuzugang mit Euch zu teilen, durch ein paar Bilder.

die Lok sieht auf den Bild schlimmer aus als in Wirklichkeit. Es scheint bis auf die Lampenfassung der Stirnbeleuchtung auch alles komplett zu sein


was mich am meisten freut ist das die Räder keine Anzeichen von Zinkpest aufweisen


die beiden Wagen sind für mich eigentlich nur ein Beikauf bei der Ersteigerung gewesen, da ich schon welche besitze, aber mal sehen was man daraus noch machen kann. Währe natürlich schön wenn sie wieder auf den Gleisen stehen, leider habe ich keine Räder dafür.


kann mir jemand sagen aus welchem Herstellungszeitraum die Wagen sind, da diese keine Puffer besitzen was ich bisher noch nie gesehen habe


die Gleise waren auch noch dabei und sehen noch sehr gut aus, nur mal kurz überschleifen, Schwellen auf den richtigen Fleck rücken und los gehts

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#2 von Dornberger , 20.06.2011 21:16

Hallo Guido
so einen puffer und radlosen wagen von Bub habe ich auch , war vielleicht die Grundausstattung ?
Leider habe ich auch schon die Erfahrung gemacht das Bub hier nicht so der Renner ist . Überlege schon ob ich die
wenigen Teile die ich habe weggebe , da man einfach keine Infos findet .
Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.780
Registriert am: 22.08.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#3 von Blech , 21.06.2011 08:01

ohweia -Guido!
Da hast Du ja Arbeit für den Rest des Jahres!
Aber, richtig, ich brauche auch ab und zu mal solche Trümmerhaufen, um mich richtig auszuarbeiten.
Also, dann mal viel Spaß dabei -und lass' uns dann mal die fertigen Teile hier sehen.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.265
Registriert am: 28.04.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#4 von UlfHaN , 21.06.2011 10:40

Hallo Guido,

solche Trümmer wieder flott machen ist einer der besonderen Aspekte unseres Hobbies, schöner Kauf.

Zitat von Guido
kann mir jemand sagen aus welchem Herstellungszeitraum die Wagen sind, ...[/URL]


Einen Anhaltspunkt bietet die Aufschrift auf der Stirnseite der Waggons:
"Made in US-Zone Germany"
Das spricht für Nachkriegszeit bis 1948/49.

Grüße aus KA
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!

 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: mal wieder ein Neuzugang

#5 von Knorgels , 21.06.2011 11:39

Ruf doch mal den muggendorfer an, oder schick ihm 'ne mail, der mann kennt sich mit bub und spur s bestens aus.


grüßle

 
Knorgels
Beiträge: 43
Registriert am: 26.01.2011


RE: mal wieder ein Neuzugang

#6 von caepsele , 21.06.2011 13:26

Hallo Guido,
ich finde es toll, wenn auch mal die "Kaufhausware" betrachtet wird! Gerade als "Beginner" (oder hast Du shcon Erfahrungen im Tin-plate-Bereich?) kannst Du hier auch gut lernen. Denke Du kannst mit recht geringem Aufwand die Lok und Waggons richten. Lampenfassung (dürfte E10 sein) bekommst Du in jedem Elektronikladen. Es fehlen wohl keine Blechteile, das ist schon mal wichtig. Hoffe der Motor geht? Das Blech vorsichtig mit den Fingern "ausbeulen". Wenn Du mit der Zange rangehst, dann gibt es oft harte Kanten und Spuren. Evtl. ein Rundholz zum drücken nehmen. Das Blech ist ja besonders dünn. Ob Du "Lackkosmetik" machen solltest? Inzwischen gibt es viele, die gerne die Patina lassen. Nach der WD 40 Behandlung sieht es meist schon besser aus...
Würde erstmal alles mit dem WD40 einsprayen und einwirken lassen. Das Getriebe evtl. danach mit Bremsenreiniger den angelösten Dreck ausspritzen und gleich mit WD 40 und/oder dünnes Fahrradöl abschmieren. Es gibt aber auch hier verschiedenste Methoden und Rezepte. Aber so geht es ganz gut.

Ansonsten findest Du hier ja jede Menge Infos und Unterstützung!
Viel Erfolg und gutes Gelingen!
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 671
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 21.06.2011 | Top

RE: mal wieder ein Neuzugang

#7 von Guido ( gelöscht ) , 21.06.2011 21:26

Hallo

Ne, so richtig Ahnung mit solch alten Sachen habe ich eigentlich nicht. Aber habe schon mitbekommen das hier bei uns alte Hasen dabei sind den man auch Tricks ablauschen kann. Bin eigentlich mit meiner H0 in die Gänge was auch reicht aber irgentwie ist dieser Blechkram doch interesant. Die kleinen Restaurierungsmaßnahmen hebe ich mir für den Winter auf, falls es nicht schon vorher zu doll in den Fingern juckt.
Ach was ich noch berichten wollte: Strom ran und läuft große Freude.

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#8 von Guido ( gelöscht ) , 21.06.2011 21:37

wer ist eigentlich muggendorfer

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#9 von Gerhard , 22.06.2011 00:44

hallo guido,
wenn du nun keine originalachsen bekommst, kannst du auch 0m-achsen von alpinline nehmen.

mit bub spur s kann man mich auch hinterm ofen rauslocken. das ist tin plate zu einem günstigen preis.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: mal wieder ein Neuzugang

#10 von Swiss-Tinplater , 22.06.2011 09:37

Hallo Guido

Mit Muggendorf ist vermutlich das Modellbahnmuseum von Dieter Häntschel in Muggendorf gemeint. Ich zitiere den Text auf der Hülle der dort erhältlichen DVD:
"Im geographischen Dreieck zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth gelegen bietet die Fränkische Schweiz zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten an. Ca. 30 km nordöstlich von Forchheim an der B470 liegt der Luftkurort Muggendorf mit dem Modellbahnmuseum Muggendorf. Eine eindrucksvolle Sammlung aussergewöhnlicher Raritäten, historische Eisenbahnen der wenig bekannten Spurweite S bilden den Schwerpunkt dieser Ausstellung, aber auch Spur 0-Modelle der alten Nürnberger Firmen Bing, Kraus-Fandor, BUB, Heinrich Wimmer, Distler, Dressler und Beckh werden gezeigt."
Ich habe das Museum besucht und war beeindruckt von dessen Vielfalt die auch je eine betriebsfähige Spur S-Anlage von Stadtilm und BUB beinhaltet. Dieter Häntschel ist ein Experte auf dem Gebiet der Spur S.

Viele Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 805
Registriert am: 11.02.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#11 von Guido ( gelöscht ) , 24.06.2011 21:49

Hallo miteinander

und es hat in den Fingern gejuckt.



ich finde das es schon ganz gut aussieht, habe mir heute auf Arbeit auch noch schnell ein paar Dächer gebaut.





und meine Gleise sind auch noch vor dem Wochenende eingetroffen, muß ich nur noch sichten aber der erste
schnelle Eindruck war sehr gut.

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#12 von Ochsenlok , 24.06.2011 21:59

Zitat von Guido
.... habe mir heute auf Arbeit auch noch schnell ein paar Dächer gebaut.



Wofür so Brückentage nicht alles gut sind....

aber das sieht schon ziemlich professionell aus !! Hast Du dafür eine Biegevorrichtung oder Abkantbank benutzt? Würde ich auch gerne so gut hinkriegen!

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.378
Registriert am: 03.04.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#13 von Guido ( gelöscht ) , 24.06.2011 22:29

Hallo Dennis

Danke für das Lob, ja deine Vermutung ist richtig habe ich aber auch ohne Brückentag hinbekommen, wir armen Schweine im Norden müssen leider an diesem Tag arbeiten.
Schreibe dir mal morgen eine PN

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#14 von messingcolera , 24.06.2011 22:42

Hallo Guido,

Deine Dächer sehen wirklich gut aus, erzähl ruhig mal hier im Forum wie Du sie gemacht hast. Dachverlust und Tenderverlust sind ja für uns alle die größten Probleme.

Herzliche Grüße

messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 412
Registriert am: 13.07.2009


RE: mal wieder ein Neuzugang

#15 von Blech , 25.06.2011 07:52

Guido,
ja, wie zu sehen ist, verstehst Du doch was vom Handwerk!
Es ist nett, wenn Du uns hier alle Schritte zur Wiederauferstehung bildlich zeigen könntest -man lernt nie aus.
Viel Spaß dabei!
Schöne Wochenendgrüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.265
Registriert am: 28.04.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#16 von Guido ( gelöscht ) , 25.06.2011 20:40

Hallo


bei den letzten Bildern hatte ich die Einzelteile ja nur grob gereinigt und vom Lack der kaum noch vorhanden war befreit. Kann ja auch mal sagen wie.
Zuerst habe ich einen ganz bösen Verdünner genommen der hat schon mal eine Menge runtergenommen danach ging es in die Küche, Topf auf die Flamme Wasser rein und eine Tablette vom Geschirrspüler hinterher Teile rein und alles 10min kochen lassen. Man glaubt garnichts was dieses Zeug alles runterholt. Dann noch mit dem Dremel und weiche Drahtbürste den Rest entfernt, Teile ausrichten und zusammenbauen und jetzt sieht die alte Dame schon ganz ordentlich aus.





mal sehen ob ich die Zeit finde morgen alles zu lackieren, habe mir auch schon überlegt wie, nämlich grün.

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#17 von Ralf0815 , 25.06.2011 23:40

Hallo Guido,

daß die Spur S viel zu kurz kommt, kann ich nur bestätigen.
Ich kannte die Spur bis vor kurzem garnicht. Dann hatte ich in der Bucht etwas ersteigert mit der Beschreibung "Bing Spur 0". Was ich bekam, war Bub Spur S.
Und ich muss sagen, es hat auf jeden Fall seinen Reiz.

Auch wenn es nicht so aussieht, beide Loks laufen...






Gruß Ralf

Ralf0815  
Ralf0815
Beiträge: 136
Registriert am: 27.03.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#18 von Guido ( gelöscht ) , 26.06.2011 13:56

Hallo Ralf

das Teil sieht wirklich noch gut aus. Habe noch nie eine zum Aufziehen gesehen, wußte nur das es soetwas gibt wegen der ab und an angebotenen Gleise.

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#19 von Guido ( gelöscht ) , 26.06.2011 18:01

Hallo

das Werk ist so gut wie beendet. Hier mal ein paar Bilder meiner Eigenkreation .







mir gefällt sie, ich hoffe das es für einige nicht zu extrem ist.
Und nun zu den Gleisen, ich habe mal ausprobiert was ich so aufbauen kann mit allem was ich jetzt besitze
und das kam dabei herraus. Einige Gleise sind auch noch über aber es müssen noch etliche Reparaturarbeiten durchgeführt werden.



Gleise raus aus Kiste, Kater rein in Kiste. Komisch immer das selbe.



Also unser Kater muß die Bahn wohl mögen, und ich komme nicht zum aufräumen



und jetzt noch ein Kuriosum, diese Kreuzung war bei meinem letzten Einkauf mit dabei



es ist ein Eigenbau, hatte man in der Bucht nicht so gesehen. Der arme Kerl der das gebaut hat muß eigentlich mit einem Dauerkurzschluß gekämpft haben oder aber er hat mit Unterbrechergleisen gearbeitet aber gab es so etwas für diese Bahn

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#20 von Ralf0815 , 26.06.2011 18:35

Hallo Guido,

die Kreuzung ist ja echt der Hammer. Macht eigentlich nur bei Uhrwerksbetrieb Sinn.
Man abgesehen von diesem Exot: Ich kenne bis jetzt nur Standard-Gerade und Standard-Kurven. Habe ich da bei Dir auch Halbe gesehen? Was gab es eigentlich alles damals?

P.S. falls Du das Grün Deiner Lok als extrem empfindest, dann sieh Dir mal meine Hornby Spur 0 an:




LG Ralf

Ralf0815  
Ralf0815
Beiträge: 136
Registriert am: 27.03.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#21 von Guido ( gelöscht ) , 26.06.2011 18:57

Hallo Ralf

ich finde das grün gut aber meistens wird hier ja restauriert. So bin ich aber nicht drauf, bei mir darf das so aussehen wie mir das gefällt ob es soetwas gab oder nicht ist mir egal.
Ach und zu den Gleisen es sind 1/2 Gerade und eine habe ich noch in 3/4 Länge, die sind auch Original.

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#22 von Blech , 27.06.2011 08:23

Guido,
du hast Schrott zu neuem Leben erweckt -das ist schön!
Da es ja keine wirklich historische Bahn ist und auch noch aus dem günstigen Sortiment, da ist es doch legitim, diese nach Deinen Wünschen zu lackieren.
Die Bub-S ist vornehmlich eine Spielbahn -also ist das auch durchaus artengerecht.
Mach' weiter so -und viel Spaß dabei.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.265
Registriert am: 28.04.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#23 von Dornberger , 02.07.2011 20:13

Hallo Guido
ist zwar gewöhnungsbedürftig das grün , aber sieht wieder gut aus .

Hier mal meine Bub , auch Uhrwerkslok , muß noch restauriert werden




Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.780
Registriert am: 22.08.2010


RE: mal wieder ein Neuzugang

#24 von Guido ( gelöscht ) , 04.07.2011 19:48

Hallo

meine Lok soll ja für den kleinen Geldbeutel gewesen sein wie ist das dann mit den Loks zum aufziehen?
Waren diese noch biliger oder sind sie einfach so alt das es noch keinen E-Antrieb gab bei Bub Spur S.
Mich wundert es nur weil die Gehäuse ja völlig gleich aussehen.

Gruß Guido

Guido

RE: mal wieder ein Neuzugang

#25 von Guido ( gelöscht ) , 04.07.2011 19:57

Nochmal Hallo

meine hat jetzt auch wieder Licht

Guido

   

Wer kennt dieses Gleisoval in Spur 0 von Bing?
Uralte Bing E-Lok (uralte Kupplung)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen