Bilder Upload

RE: Welches Modell ist das?

#76 von Ochsenlok , 02.06.2011 10:40

Hallo Dick,

wir bitten um die (Er-)Lösung der Rätselaufgabe!

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.389
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 04.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#77 von adlerdampf , 05.06.2011 14:22

Hallo Leute,

bevor heute das Hirn bei der Wärme eintrocknet etwas Neues:
1.
Man nehme mein Geburtstag und addiere die beiden Vierergruppen (tt.mm.jjjj > ttmm + jjjj), teile das Ergebnis durch das Ergebnis von Aufgabe 2. Vom Ergebnis die Stellen nach dem Komma löschen. Addiere die Zahl 1 hinzu. Danach nehme man davon 10%, und man erhält die Anzahl der Achsen.
2.
Man nehme mein derzeitiges Alter und teile dies durch 8. Das Ergebnis multipliziere man mit 6. Addiere das Ergebnis einmal mit sich selbst. Addiere 104 hinzu und man erhält die Länge über Puffer des Modells.

Welches Modell kommt hierbei heraus und zwei kleine Bildertips gibts gratis dazu:




Einen schönen Sonntag noch.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010


RE: Welches Modell ist das?

#78 von volvospeed , 05.06.2011 20:56

Hallo Leute,

ehhh what?!?! Rechnen, bei dem schwülen Wetter heute geht gar nicht, zudem weiß ich nicht mal Deinen Geburtstag

Hm, ich tippe das untere Bild dürfte ein Längsträger sein. Die Nummer kommt mir nicht bekannt vor....

entweder einen " Haus zu Haus "Tragwagen der DB, oder aber auf einen Wagen der US-Serie


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.383
Registriert am: 10.01.2011


RE: Welches Modell ist das?

#79 von adlerdampf , 05.06.2011 21:03

Hallo Manuel,

den Geburtstag eines Mitgliedes kann man z.B. durch Fragen oder mit Hilfe unseres Kalenders herausbekommen.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010


RE: Welches Modell ist das?

#80 von 64krokodil , 05.06.2011 21:11

Hallo Karsten,

irgendwie sind es zuwenig Achsen für zuviel LüP.Ist das gesuchte Modell noch im 1983 Mikado drin ?

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#81 von adlerdampf , 05.06.2011 21:26

Hallo Jürgen,

die Wagenart dürfte drin sein, selbst habe ich nur den 88/89 Mikado und da ist dieser Wagentyp abgebildet. Jedoch nicht genau dieser. Und was hast Du denn für Zahlen herausbekommen?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010


RE: Welches Modell ist das?

#82 von 64krokodil , 05.06.2011 21:29

Hallo Karsten,

vielleicht stehe ich auf dem Schlauch,...........

Also die Fakten : 2 Achsen bei 167 mm LüP ! ( Habe jetzt extra ein Ausrufezeichen hingemacht )

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#83 von adlerdampf , 05.06.2011 21:41

Hallo Jürgen,

schon mal garnicht so schlecht. Jetzt nur nicht den Mut verlieren und weiter gerätselt.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010


RE: Welches Modell ist das?

#84 von Ochsenlok , 05.06.2011 21:55

Hallo miteinander,

also bei "lange Zweibeiner" fallen mir nur Heidi G´lump und die "langen Hibbies" der Gattung Hbis299 ein (GFN 5335 ff.).
Aber welche genau??? Ein Exportmodell?

Heiß oder kalt?

Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.389
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 05.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#85 von 64krokodil , 05.06.2011 21:56

Hallo Karsten,

ich finde absolut nichts in diesem Bereich,zumindest nicht im 83er Mikado.

ich würde gerne den rechnungsweg aufzeigen,vielleicht ist da ja der Wurm drin :

1205 + 1969 = 3174

3174 : 167 = 19

19 + 1 = 20

10 % von 20 = 2 Achsen


42 : 8 = 5,25

5,25 x 6 = 31,5

31,5 + 31,5 = 63

63 + 104 = 167

Also ich finde leider nix.Die Amerikanischen Modelle könnten es eigentlich nicht sein,da alle 4 Achsig.Ich geb den Ball einfach mal weiter .

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#86 von 64krokodil , 05.06.2011 22:00

Zitat von Ochsenlok


Gattung Hbis299








Leider 169 mm ( wenn ich mit meiner Rechnerei stimme )


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#87 von Ochsenlok , 05.06.2011 22:02

Hallo Jürgen,

was hälst´denn von meinem obigen Ansatz? Müsste auch im Mikado ´83 drin sein.

Gruß
Dennis

edit: du hast mich inzwischen rechts überholt, mein DSL ist zu langsam.

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.389
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 05.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#88 von 64krokodil , 05.06.2011 22:07

Hallo Dennis,

irgendwie stimmt die Länge nicht.................und mein zweiter Name ist schon Knatterton.Falsch Kombiniert ? Keine Ahnung.

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#89 von adlerdampf , 05.06.2011 22:07

Hallo Leuts´,

also der Hbis299 ist es nicht, weil zu lang (die zwei mm). Noch ein kleiner Tip, dieser Wagentyp tauchte im meinem Geburtsjahr das erste Mal auf.
Und Jürgen, Dein Rechenweg ist schon richtig.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 05.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#90 von 64krokodil , 05.06.2011 22:16

Hallo miteinander,

ich habe jetzt den 68 / 69 er Katalog vor mir.Ich finde nix,höchstens was 3 Achsiges.

Was soll das sein ?

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#91 von adlerdampf , 05.06.2011 22:27

Hallo Jürgen,

geh mal mindestens ein Jahr weiter, 1969/70. Im 1970er Katalog ist dieser Wagen nicht mehr als Neuheit verzeichnet. Aber mir ist da gerade etwas aufgefallen. Dieser Wagen wird dort mit einer LÜP von 170mm angegeben. In späterern Katalogen jedoch dann mit 167mm. Im Mikado steht nichts von unterschiedlichen LÜP über die Jahre.
Ein Bild des Wagens gibt es hier schon im Forum.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 05.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#92 von 64krokodil , 05.06.2011 22:35

hallo Karsten,

es ist also schon mal ein Container - Tragwagen Lbs 598 .Aber welcher ? Es gibt mehrere Modelle.

Ich sag mal : World Transport ( nur geraten )

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 319
Registriert am: 23.09.2007


RE: Welches Modell ist das?

#93 von volvospeed , 06.06.2011 00:56

Hm, habe leider nur den 74er Katalog da...

Hm, also wenn es ein Containerwagen Lbs598 sein soll steht im Katalog das er 170mm lang sein soll. Tja dann käme eigentlich nur 5234 " World Transport AG", oder 5235 "Crowe Transportgesellschaft in Frage.
Vielleicht ist es aber auch der 5280 SSkm49 ( 165mm ), nur da is nix silbernes dran und ein weißes Feld mit Zahlen kann ich auch nicht im Katalog ausfindig machen.

Ok, hm, dann Tippe ich auf den 5235 " Crowe". Mist, die beiden fehlen mir noch 5232 "DB", 5233 "Danzas" und 5236 "Schöller" hätte ich ja schon.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.383
Registriert am: 10.01.2011


RE: Welches Modell ist das?

#94 von adlerdampf , 06.06.2011 09:02

Hallo Leute,

na dann will ich Euch mal erlösen.
Der ermittelte Wagentyp ist richtig, es ist der zweiachsige Containertragwagen. Welcher genau, nun da haben wir nun auch ein Rätsel für mich.
Es ist zwar die originale Schachtel vorhanden, aber die hat keine Nummer, toll nicht? Soviel habe ich inzwischen herausgefunden, dieser Wagen wurde für die Firma "Nordpapier" hergestellt. Es soll sich dabei um u.a. eine Druckerei handeln, bei der früher die Fleischmannkataloge hergestellt wurden.
So und hier nun das Auflösungsbild

und gezeigt worden ist dieser Wagen schon mal hier, unten, vorletztes Bild
Die von mir gezeigte Nummer befindet sich auf dem rechten Container oben rechts und das Detail ist einer der Bügel, zu sehen unterhalb der Container.

Ein schöne Woche noch


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.135
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#95 von Ochsenlok , 06.06.2011 12:22

Zitat von Ochsenlok
Heidi G´lump und die "langen Hibbies"



Wär doch ein prima Pop-Band-Name, oder?

Zu den langen Hibbies gibts eine Geschichte, die mir vor vielen Jahren ein befreundeter Lokführer erzählt hat:
Als die Hbis neu waren (Mitte der 60er Jahre), wurde ein Güterzug mit 42 Achsen zusammengestellt, der hinter einer 50er lief und von einer Nebenstrecke aus kommend das letzte Stück bis Koblenz über die Haupt-Rheinstrecke fuhr. Auf einem Überholgleis kurz vor Koblenz sollte er dann fahrplanmäßig ausweichen und hatte die Überholung durch den TEE Rheinpfeil abzuwarten.
Bis dato hatte der Zug aus einem Pwghs-Güterzugbegleitwagen und G-Wagen wie Gmhs53 o.ä.bestanden, die i.a. knapp 11m lang sind.

Als zum ersten Mal statt der alten G-Wagen eine Reihe der 14m langen Hbis299 eingestellt wurde, reichte plötzlich das Überholgleis nicht mehr in der Länge, und der letzte Wagen stand im Lichtraumprofil des Streckengleises! Vorne am Zug stand die 50er aber auch bereits so weit wie möglich vorgezogen, so dass am Ende (nach Telefonat mit der Zugleitung) der Dampfzug das Überholgleis verlassen und mit Volldampf vor dem Schnellzug - was die arme 50er hergab - in den nächsten Bahnhof vorziehen musste, um dort überholt zu werden.
Und die Reisenden im TEE haben sich über die Verspätung geärgert; gewundert über eine 50er auf der Hauptstrecke hat sich damals noch niemand.

Viele Grüße
Dennis

P.S.: Vielen Dank fürs Rätsel, auch wenn ich eigentlich keine Containerwagen mag (hab auch nur einen einzigen!) Wenn´s auch praktisch sein mag, aber Schiffe, Waggons und Laster sehen nach meiner Meinung nach uniform und klobig aus mit Containerfracht. Der Fluch des Fortschritts.

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.389
Registriert am: 03.04.2010


RE: Welches Modell ist das?

#96 von Ochsenlok , 06.06.2011 20:31

Hallo Rätselfreunde,

nachdem Karsten´s Behältertragwagen ja eine harte Nuss war, bei der ich fast einen Taschenrechner gebraucht hätte, nun wieder was Einfaches zur Entspannung.



Um welches Modell handelt es sich?
Tip 1: es ist kein Gebäude, wenn es auch hier so aussieht wie neoklassizistischer Stampfbeton.
Tip 2: für Fußballfans: Fritz Walter und seine Frau würden sich freuen..

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.389
Registriert am: 03.04.2010


RE: Welches Modell ist das?

#97 von volvospeed , 06.06.2011 21:44

Kann es sein, das ich den Wagon, letztens in der Bucht gesehen habe ?

Hm, Tender einer grauen 1361 ?


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.383
Registriert am: 10.01.2011


RE: Welches Modell ist das?

#98 von pepinster , 06.06.2011 22:18

Hallo zusammen,

der Lösung ist man vielleicht mit Fleischmann Schnellzugwagen der 70er und 80er schon sehr nah...

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.780
Registriert am: 30.05.2007


RE: Welches Modell ist das?

#99 von volvospeed , 06.06.2011 22:40

Ok, ich glaub nu hab ichs, das ist ein Teil der Seitenwand, des italienischen Gepäckwagens 5145. Danke für den Tip Axel.

By the way habe ich die braune Version, davon vor kurzem bekommen können, Nr. 5140 ( 1446 )


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.383
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 | Top

RE: Welches Modell ist das?

#100 von ricard , 07.06.2011 16:17

Wenn ich die EXPORIT-Wagen sehen, erinnert das mich um diese Frage: Warum gibt es von Fleischmann so viele Kühlwagen mit Isoliermittel-Werbung? Bei dem Exporit-Wagen steht es sogar 'Ladegut: EXPORIT. Es handelt also nicht nur um Werbung für eine die Bauteile diesen Wagen. Hat man Vorbildlich wirklich Isoliermittel in diesen Wagen transportiert.

Andere Beispiele wären Sillan und Guldfiber (Schweden).

/Ricard

ricard  
ricard
Beiträge: 101
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 07.06.2011 | Top

   

Es wird sortiert / es wurde sortiert
der Kindergarten - Motzen, Pöbeleien und andere Nettigkeiten

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen