Bilder Upload

Restaurierte CE 800

#1 von Ulli , 26.06.2007 13:22

Hallo @ all

Hier möcht ich mal meine CE 800 vorstellen, die ich total zerlegt bekommen hatte. An der Lok musste wirklich alles neu lackiert und vieles entrostet werden. Beim Fotografieren ist mir aufgefallen, dass ich den Kühler vorne links noch nicht versilbert habe . Also bitte darüber weg schauen.

Grüße
Ulli


Der völlig fertige

 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


RE: Restaurierte CE 800

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.06.2007 13:30

Hallo Ulli,

Du sagst entrostet, dazu mal eine Frage wie oder womit machst Du das ??

Ich habe noch einige Wagendächer von den ersten Silberlingen die Flugrost angesetzt haben. Ich habe es schon mit vielen Mittelchen, die Rost entfernen sollen, versucht aber es ging nie.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.752
Registriert am: 28.05.2007


RE: Restaurierte CE 800

#3 von Ulli , 26.06.2007 14:47

Hallo Heinz-Dieter

Bei mir war es hauptsächlich Flugrost an den ganzen Griffstangen und Halterungen, das ging mit Dremel und feinem Drahtaufsatz. Bei Deinem Problem gibt es kein wirklich funktionierendes Mittel, außer mit Schleifpapier so lange schleifen, bis nichts mehr zu sehen ist. Auch schwarze Stellen im Blech, die nicht nach Rost aussehen, müssen weg. Erst dann kann man neu lackieren. Evtl. mehrmals mit Zwischenschliff, falls durch das Schleifen zu starke Riefen entstanden sind.

Grüße vom Oldtimerfan, der nur einen Youngtimer fährt
Ulli


Der völlig fertige

 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


RE: Restaurierte CE 800

#4 von modellbahner , 26.06.2007 16:36

Hallo Ulli,
tolle Arbeit die Du da gemacht hast.
Was das Abschleifen des Rostes angeht, so solltest Du den Umlauf mal im Auge behalten.
Ursprünglich war der Draht vernickelt. Die Nickelauflage hat den schönen Glanz bewirkt. Möglicherweise wird Dein Glanz nicht lange anhalten.
Es gibt bei Conrad ein Hobbygalvanisierset mit dem Du den Draht neu vernickeln kannst. Dann wird der Glanz lange andauern.

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg

Ich habe noch einige Wagendächer von den ersten Silberlingen die Flugrost angesetzt haben. Ich habe es schon mit vielen Mittelchen, die Rost entfernen sollen, versucht aber es ging nie.


@ Heinz-Dieter,
das Problem mit dem Rost kann man nur durch eine koplette Neulackierung beheben. Wenn der Rost einmal vorhanden ist, dann kommt der immer wieder.

Das heisst:
Dächer abschleifen bis kein Rost mehr vorhanden ist.
Unebenheiten mit feinem Spachtel ausfüllen.
Dach neu grundieren.
Dach neu lackieren.

Das höhrt sich nach viel Arbeit an. In Wirklichkeit ist das aber gar nicht so schlimm.


Bis bald
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: Restaurierte CE 800

#5 von Ulli , 26.06.2007 19:27

Zitat von modellbahner
der Draht vernickelt. Die Nickelauflage hat den schönen Glanz bewirkt. Möglicherweise wird Dein Glanz nicht lange anhalten.
Es gibt bei Conrad ein Hobbygalvanisierset mit dem Du den Draht neu vernickeln kannst. Dann wird der Glanz lange andauern.



Hi Oswin

Keine Bange, hatte ich vor dem Zusammensetzen durchgeführt . Das Schlimmste war aber die Mischerei des dunkleren Rot. Es ist trotzdem der gleiche Ton inclusive gleichem Glanzgrad geworden.

Grüße
Ulli


Der völlig fertige

 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


RE: Restaurierte CE 800

#6 von modellbahner , 26.06.2007 19:48

Zitat von Ulli

Das Schlimmste war aber die Mischerei des dunkleren Rot. Es ist trotzdem der gleiche Ton inclusive gleichem Glanzgrad geworden.



Hallo Ulli,
das Mischen kannst Du Dir bei'm nächsten mal sparen. Bei der Firma Ritter gibt es original Lacke im richtigen Farbton.

Trotzdem gute Arbeit.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


   

Zwei meiner ersten Streckenpläne ...
wie sich die Bilder gleichen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen