Bilder Upload

Alte (Jugend) Eisenbahnbücher aus den 20-60er Jahren

#1 von sugo , 11.04.2011 09:09

Hallo Freunde
Ich habe in der letzten Zeit ein paar wenige Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren kaufen können.
Es sind dies:
- Vorsignal in Warnstellung (Gerhard Neubauer) 1942
- 1414 geht auf Urlaub (Friedrich Feld)
- Unsere Eisenbahn (Walter Zeeden) 1952
- Fahrt frei für FD-122 (O.F. Heinrich) 1952
- "Ausfahrt frei!" (Karl Unselt) 1977
- Bahnhof. Geliebt und erforscht (Zimmermann, Karl) 1954
- Ferienexpress D 104 . (Krack, Hans-Günter) 1955
- Stellwerk Nord gibt Fahrt frei (H. G. Krack) 1952
- Die S-Kurve bei Remberg (Otto Franz Heinrich) 1951
- Der Heizer vom Bukarest-Express - (O.F. Heinrich) 1951
- F 21 (Franz Ludwig Neher) 1958
- Bekenntnisse eines Eisenbahnnarren (K. Maedel) 1964
- Liebelei mit der Kleinbahn (Marga Garnich) 1938

1. Nachtrag 09. Feb. 2013

- Lokführer Lünd (Fritz Pullig) 1940
- Wir spielen Eisenbahn (Hanns Günther) 1928 !
- Klaus der Herr der Eisenbahnen (Friedrich Böer) 1933
- Mit Dampf, Strom und Tempo ((F.L. Neher / H.W. Gaebert) 1956
- Die Lokomotive und ihre Entwicklung (Dr. Wolfgang Lübsen) 1948
- Der Lokomotivführer (A. von Auerwald) 1910
- Wir Eisenbahner (Otto Elsner Verlagsgesellschaft Berlin) 1936
- Alle Achtung Peter ! Vom "Adler" zur Leitschienenbahn (E.C. von Bomhard / Heiner Kuch) 1953
- Der deutsche Lokomotivführer im Weltkriege (Georg Fodermayer, Josef Popper-Lynkeus, Theodor Stiebel) 1930
- Lokführer auf Pazifik 231 (Etienne Cattin) 1968
- Drei auf eiserner Spur (F.A. Schwab) 1956
- Da staunt das Vorsignal (Josef Slezak) 1952
- Unsere Eisenbahn ((aus dem Archiv der Bundesbahn)
- An der eisernen Strasse (Hans Niederführ) 1928
- Der Rote Pfeil (Walter Ingold) 1936
- Hallo, Dienstmann (Hans Gysin) 1941
- BC4ü, Erlebnisse eines Eisenbahnwagens (E. Z. Klötzel) 1925
- Gotthardexpress 41 verschüttet ! (Emilio Geiler) 1942
- Erlebnisse eines Lokomotivführers (Adolf Mayer) 1928
- Weite Welt der Eisenbahn (Pit Franckh) 1958

2. Nachtrag 14. Feb. 2013

- Notsignal für FD 1007 (Walter Schinzer) 1948
- Tanz der Schienenfresser (Norbert Klugmann) 2001
- Das stählerne Abenteuer (Johannes Sigleur) 1945

3. Nachtrag 14. März 2013

- Bahnhofimpressionen (C. Wilhelm-Stargard) 1959
- Die stählerne Strasse (Peter Herzog) 1955

4. Nachtrag 04. April 2013

- Heiterkeit am Schienenstrang (Hans-Joachim Bandelow) 1944
- Das Buch von der Eisenbahn (Werner Gräff) 1931
- Europäische Eisenbahnzüge mit klangvollen Namen (Fritz Stöckl) 1958
- Die Eisenbahn erobert die Welt (Helmut Sperling) 1948
- Und immer rollen die Räder (Wilhelm Bischof) 1954

Einige dieser Bücher habe ich auf Grund des nachstehenden Links gefunden

http://www.technikmuseum-online.de/homep.../beitrag_23.htm

Nun meine Frage:

Wer kennt noch weitere ähnliche Eisenbahnbücher aus den 40-50er Jahren und weiss, wo man diese noch erhalten kann?
Bin dankbar für jeden Hinweis !

Grüsse aus der Schweiz
sugo

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.04.2013 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#2 von Holger , 13.04.2011 10:04

Hallo, Sugo,

ich habe unlängst "Ausfahrt frei!" von Karl Unselt gelesen. (Ja: tatsächlich gelesen!) Ein Kinderbuch aus der Zeit, als Jungen noch Jungen sein durften und ihre Abenteuer nicht vor der Playstation, sondern im wirklichen Leben bestanden. Heutzutage wirkt das paradoxerweise geradezu irreal - wie ein Bericht von einem anderen Planeten.

Das Schöne und Besondere daran sind die Illustrationen von Walter Zeeden, der (meines Wissens) auch die früheren Trix-Kataloge gestaltet hat.

Von Walter Zeeden selbst gibt es das Buch "Unsere Eisenbahn", bei dem mich bereits die Umschlaggestaltung verzückt. Ein wirklich genialer Illustrator!

Vielleicht kennst Du ja auch "Die Hageba" von Helmut Grosshans und "Meine Märklin-Modellbahn" von Walter Strauss? Letzteres ist vor einiger Zeit sogar als Reprint erschienen.

Liebe Grüße von Holger

P.S.: Gerade bemerkt: "Unsere Eisenbahn" von Zeeden hattest Du ja bereits genannt, sorry!

Holger  
Holger
Beiträge: 75
Registriert am: 12.12.2009

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#3 von sugo , 13.04.2011 10:50

Hallo Holger

Es gibt also doch noch (einen? ) Freunde alter Bücher von alten Geschichten über die Eisenbahn.
Vielen Dank für die neuen Hinweise. Diese Bücher kenne ich noch nicht, ich werde mich gleich auf die Suche machen.

Was gibt es schöneres, als ein solches Buch mit alten Eisenbahnerlebnissen (wie Du richtig schreibst: für Jugendliche..) zu lesen und die schönen Illustrationen zu bewundern. Solche von Hand gezeichneten Szenen regen die Phantasie viel mehr an als Fotos, und alte Erinnerungen werden wach. :träum:

Für Einsteiger empfehle ich nach wie vor das Buch von Maedel: Bekenntnisse eines Eisenbahnarren

Nochmals vielen Dank für die Tipps

Es grüsst Dich aus der Schweiz
Heinz

PS
Wollte soeben das von Dir erwähnte Buch "Ausfahrt frei!" bei Amazon.de bestellen. Die liefern nur nach Deutschland , die könnt ich mal......

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#4 von Georg , 13.04.2011 14:44

Heinz,

jetzt wo Du das Thema anschneidest, wird mir bewußt, daß ich Kinderbücher, in denen die Eisenbahn eine zentrale Rolle spielte, gar nicht gelesen habe. Im damals gelesenen "Emil und die Detektive" von Erich Kästner kommt die Eisenbahn nur soweit vor, als dem Emil im Zug sein Reisegeld gestohlen wird. Auch in Kästners "Das fliegende Klassenzimmer" kommt die Eisenbahn nur am Rande vor. Ein Dr. Uthoff, von den Schülern nur "Nichtraucher" genannt, wohnt in einem alten Eisenbahnwaggon und hilft den Schülern, wo er kann.

Aber die Geschichten, wo die Eisenbahn eine tragende Rolle spielte, fand ich erst in den Maedel-Büchern. Der Boom an Eisenbahn-(Fach-)büchern begann erst um 1970. Über die vielen damals erschienenen Eisenbahnbücher lästerte man schon im Stil der Häschenwitze. Kommt Häschen zum fotografierenden Eisenbahnfreund und fragt: "Haddu Dampflokbilder?" Als der Eisenbahnfreund das bejaht, gibt Häschen ihm den Rat: "Muddu Buch schreiben!"

Doch zurück zu alten Büchern. In den jährlichen für die Jungend geschriebenen Sammelbänden "Durch die Weite Welt" sind kurze Geschichten über Eisenbahnen zu finden. So z.B. in Band 33 (1959) die Geschichte "Du fährst den "F27" –"Rheinblitz" von F. L. Neher. Das sind aber nur ein paar mit einem VT08 bebilderte Seiten in dem dicken Buch. In Band 42 (1968) ist die Geschichte "Adieu Dampflok" von K.E. Maedel abgedruckt. Das sind aber auch nur ein ppar Seiten.

Und eine der wohl ältesten Geschichten über die Eisenbahn ist wohl Peter Roseggers 1902 erschienene Geschichte " Als ich das erste Mal auf dem Dampfwagen saß" aus dem Band "Als ich noch ein Waldbauernbub war". Hier ist die Geschichte nachzulesen:

http://members.nanet.at/jirout/dampfwagen.html

noch ein Tipp:
http://jugendbuchshop.de/Karl-Unselt-Ausfahrt-frei

Und bis Du das Buch hast, kannst Du mal hier stöbern:
http://www.detlef-heinsohn.de/buecher-jungen.htm
Da findest Du ein Buch mit dem Titel:
"Der Heizer vom Bukarest-Express" von Otto Franz Heinrich
Die Seite hat es allerdings in sich. Zumindest ich finde da fast alle die Bücher wieder, die ich mal als Kind gelesen habe. Daher stöbere ich da immer wieder mal.

Viele Grüße Georg

Georg  
Georg
Beiträge: 793
Registriert am: 08.08.2007


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#5 von klaus5487 , 13.04.2011 19:26

hallo in die Schweiz.

Schweizer Eisenbahnamateur 3,Jahrgang 1949. berichte vom roten Pfeil, vom Jungfrauengebiet neue Motorwagen BOB. sehr viele alte Werbungen aus der Schweiz, Buco, Hag, Basset Lowke, Märklin F.C.Weber Zürich, neue Schneeschleuder Gotthardlinie usw. Es handelt sich hierbei um die komplette Eisenbahnamateur Zeitschriften Nr.1-12 von 1949 mit Echtbahn und Modellbahnberichten. sehr guter Zustand
Florian Eisen 1986: Kleine Welt auf Rädern- Das fszinierende Spiel mit Modelleisenbahnen
G. Trost,1965: Leipziger Verlag: Kleine Eisenbahn ganz groß
Udo Becher, Tranpress Verlag 1962?, ganz selten, Auf kleinen Spuren (die Anfänge der Modelleisenbahn)
Ortwin Trunk, Union Verlag 1964, selten, rund um die Eisenbahn, farbiges Titelbild rot/ creme E 10 1242 mit vielen alten Bildern incl. VT 11.5, VT 08, Cullmayer. Büchchen 17,5/17,5 - 80 Seiten
3x durch die weite Welt - 1x Band 26 viele Eisenbahnberichte unter anderem. Mitte große Aufklapptafel bunt BR 44 mit 22 Güterwagen. 1x Band 27 auch viele Eisenbahn und Autoberichte. große Aufklapptafel, bunt,BR 01 mit Schnellzug, E10 mit Nahverkehrszug, VT 08
1x Band 28 wie gehabt auch Eisenbahnberichte usw. große Aufklapptafel in bunt mit einem Großstadtbahnhof.und farbige Bilder vom Bau des VT 08.
diese 3 Bücher von 1954
Bitte die Verkaufsregeln beachten - admin
viele Grüße Klaus


klaus5487  
klaus5487
Beiträge: 220
Registriert am: 08.12.2010

zuletzt bearbeitet 14.04.2011 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#6 von Holger , 14.04.2011 00:56

Zitat von sugo
PS
Wollte soeben das von Dir erwähnte Buch "Ausfahrt frei!" bei Amazon.de bestellen. Die liefern nur nach Deutschland , die könnt ich mal......



Hallo, Heinz,

probier's doch mal hier:

http://www.zvab.com/quickSearch.do;jsess...usfahrt&x=9&y=4

Du könntest direkt beim betreffenden Antiquariat anfragen, ob es in die Schweiz versendet.

Ansonsten wäre ebay.ch vielleicht eine Möglichkeit. Momentan gibt's zwar kein Angebot, aber mag ja noch kommen...

Im übrigen stimme ich Dir zu, daß die Illustrationen erst die Magie solcher Bücher ausmachen. Nicht von ungefähr sind ja die alten Märklin-Kataloge und -Bilderkartons mittlerweile Kult. Eben ungleich ansprechender als noch so detailgetreue Fotos oder gar schmucklose graue Kartons.

Liebe Grüße von Holger

Holger  
Holger
Beiträge: 75
Registriert am: 12.12.2009


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#7 von sugo , 14.04.2011 13:27

Hallo Georg

Vielen Dank für Deine Informationen.

Zitat von Georg
Heinz,

jetzt wo Du das Thema anschneidest, wird mir bewußt, daß ich Kinderbücher, in denen die Eisenbahn eine zentrale Rolle spielte, gar nicht gelesen habe.


Freut mich, wenn ich bei Dir vielleicht ne Hype auslösen kann. Erinnerungen sind die besten Grundlagen, um unserem Hobby neuen Schub zu geben..

Zitat von Georg

Und eine der wohl ältesten Geschichten über die Eisenbahn ist wohl Peter Roseggers 1902 erschienene Geschichte " Als ich das erste Mal auf dem Dampfwagen saß" aus dem Band "Als ich noch ein Waldbauernbub war". Hier ist die Geschichte nachzulesen:

http://members.nanet.at/jirout/dampfwagen.html



Um diese Geschichte werde ich mich noch kümmern.

Zitat von Georg

noch ein Tipp:
http://jugendbuchshop.de/Karl-Unselt-Ausfahrt-frei

Und bis Du das Buch hast, kannst Du mal hier stöbern:
http://www.detlef-heinsohn.de/buecher-jungen.htm
Da findest Du ein Buch mit dem Titel:
"Der Heizer vom Bukarest-Express" von Otto Franz Heinrich



"Ausfahrt frei !" habe ich nun 2 x bestellt. Zur Sicherheit, oder so..
und "Der Heizer vom Bukarest-Express" ist auch unterwegs zu mir.

Also, ist doch interessant, wie man das Hobby bearbeiten kann bzw wie man sich in kurzer Zeit interessante Eisenbahnbücher beschaffen kann.

Gratistipp:
Im Google findet man den Bestseller in Deutschland "Bekenntnisse eines Eisenbahnnarren" mindestens noch 3x, sogar unter € 5.- ! Sputet euch, Freunde !

Viele Grüsse
Heinz

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#8 von sugo , 14.04.2011 13:30

Zitat von Holger

Hallo, Heinz,

probier's doch mal hier:

http://www.zvab.com/quickSearch.do;jsess...usfahrt&x=9&y=4

Du könntest direkt beim betreffenden Antiquariat anfragen, ob es in die Schweiz versendet.

Ansonsten wäre ebay.ch vielleicht eine Möglichkeit. Momentan gibt's zwar kein Angebot, aber mag ja noch kommen...

Im übrigen stimme ich Dir zu, daß die Illustrationen erst die Magie solcher Bücher ausmachen. Nicht von ungefähr sind ja die alten Märklin-Kataloge und -Bilderkartons mittlerweile Kult. Eben ungleich ansprechender als noch so detailgetreue Fotos oder gar schmucklose graue Kartons.

Liebe Grüße von Holger



Hallo Holger

Danke für den Link.
Habe das Buch "Ausfahrt frei !" zweimal bestellt. Zur Sicherheit

Viel Spass beim Betrachten der schönen Zeichnungen, ich werde mal eine einstellen, wenn das erlaubt ist.

Grüsse
Heinz

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#9 von sugo , 14.04.2011 13:33

Zitat von klaus5487
hallo in die Schweiz.
Da ich abbaue, hier mal etwas was ich habe. teilweise allerdings schon im Antiquariat gekauft.
nicht billig: Schweizer Eisenbahnamateur 3,Jahrgang 1949. berichte vom roten Pfeil, vom Jungfrauengebiet neue Motorwagen BOB. sehr viele alte Werbungen aus der Schweiz, Buco, Hag, Basset Lowke, Märklin F.C.Weber Zürich, neue Schneeschleuder Gotthardlinie usw. Es handelt sich hierbei um die komplette Eisenbahnamateur Zeitschriften Nr.1-12 von 1949 mit Echtbahn und Modellbahnberichten. sehr guter Zustand
Florian Eisen 1986: Kleine Welt auf Rädern- Das fszinierende Spiel mit Modelleisenbahnen
G. Trost,1965: Leipziger Verlag: Kleine Eisenbahn ganz groß
Udo Becher, Tranpress Verlag 1962?, ganz selten, Auf kleinen Spuren (die Anfänge der Modelleisenbahn)
Ortwin Trunk, Union Verlag 1964, selten, rund um die Eisenbahn, farbiges Titelbild rot/ creme E 10 1242 mit vielen alten Bildern incl. VT 11.5, VT 08, Cullmayer. Büchchen 17,5/17,5 - 80 Seiten
3x durch die weite Welt - 1x Band 26 viele Eisenbahnberichte unter anderem. Mitte große Aufklapptafel bunt BR 44 mit 22 Güterwagen. 1x Band 27 auch viele Eisenbahn und Autoberichte. große Aufklapptafel, bunt,BR 01 mit Schnellzug, E10 mit Nahverkehrszug, VT 08
1x Band 28 wie gehabt auch Eisenbahnberichte usw. große Aufklapptafel in bunt mit einem Großstadtbahnhof.und farbige Bilder vom Bau des VT 08.
diese 3 Bücher von 1954
bei Interesse denkt daran, die Bücher sind alle für das Alter gut bis sehr gut und zum verschicken schwer (besonders in die Schweiz) - teuer - !!!
bei Interesse bitte PN
viele Grüße Klaus




Hallo KLaus
Vielen Dank für das interessante Angebot.

Hast ne PN !

Grüsse
Heinz

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#10 von Mark Aurel , 14.04.2011 15:40

Hallo Heinz (sugo),
Dein Beitragstitel heißt zwar explizit "Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren", trotzdem möchte ich
auf die zu Klassikern gewordenen ersten Bücher von K. E. Maedel hinweisen:
"Geliebte Dampflok", Stuttgart, 1960 (Franckh) und "Giganten der Schiene", Stuttgart, 1962 (Franckh).
Auch die ab September 1962 erschienenen ersten Ausgaben des "Lok-Magazins" (Franckh) gehören dazu.
Auf dem Modellbahnsektor gabs damals nicht viel, die "Hageba" (1957) und das Buch von Ing.Dr.W.Strauss wurden schon genannt,
für den Modellbahner in dieser Zeit waren die MIBA und die Herstellerkataloge die "Heilige Schrift".
Neben den eher belletristischen Büchern für den Eisenbahnfreund kann auch die technische Fachliteratur interessant sein:
falls Du Dich für deutsche E-Loks interessierst z.B.: Prof. G. Lotter "Die Elektrischen Lokomotiven der Deutschen Reichsbahn"
(2.Teil: Entwicklungsgeschichte von 1924 bis 1937), Darmstadt/Leipzig, 1938, oder etwas neuer:
D.Bäzold/G.Fiebig "Archiv elektrischer Lokomotiven", (Ost-)Berlin, 1963 (VEB Verlag Transpress), 1. Auflage

Über Buchantiquariate und auf Modellbahnenbörsen ist es erfahrungsgemäß nicht allzu schwierig, auch an ältere Literatur zu kommen.
Viele Grüße! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#11 von sugo , 18.04.2011 21:18

Hallo Mark Aurel

Vielen Dank für den Hinweis auf noch weitere Bücher.

Von Maedel habe ich fast alle Bücher.
Die von Otto Hübchen fehlen mir leider. Wenn jemand eines zu vernünftigem Preis abgeben kann, bin ich interessiert.

Jetzt schon vielen Dank

Grüsse
sugo

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#12 von Timothy ( gelöscht ) , 08.01.2012 15:59

Ich habe gerade im Bücherabteil von zuba-tech in St. Gallen das Buch "Kleine Eisenbahn ganz groß - Das Buch der Modelleisenbahn" von Gerhard Trost gefunden. Es wurde 1958 in Ost-Berlin (und damit in der DDR) publiziert und behandelt alle Themen rund um die Modellbahn und den Bau einer Anlage. Sehr interessant ist, dass viele Themen auch heute noch hoch aktuell sind: Verkabelung der Modellbahn, Z-Schaltung; Übergangsbögen; Steigungen, Ausrundungen vor und nach einer Steigung; der richtige Anlagenplan, etc. Wenn sich jemand für die Modelleisenbahn der 50er und dann noch besonders für die Moba in der DDR interessiert, kann ich dieses Buch nur empfehlen.

Ich wundere mich ja, wie dieses Buch in die Schweiz gekommen ist. Der Verkäufer vermutet, dass es von einer Reise mitgebracht wurde und dann bei einer Sammmlunsauflösung eines alten Herrn nun den Weg in seinen Laden fand. Dazu passt, dass der angesprochene Laden auch einiges an Pikomaterial im Gebrauchtwarensegment hatte. OT: Den Besuch bei zuba-tech kann ich nur jedem Modellbahner, der in St. Gallen ist, nahelegen. Auch wenn vieles außerhalb meines Budget liegt, ist es doch interessant, mal die Spur 0 Kleinserienfahrzeuge nach Schweizer Vorbild in echt zu sehen.

Hier noch ein Bild vom Buch (leider kann ich den Preisaufkleber nicht ohne Beschädigung des Umschlages entfernen; daher bleibt er drauf...)

Timothy
zuletzt bearbeitet 08.01.2012 16:17 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#13 von telefonbahner , 08.01.2012 21:54

Hallo Tim,
passend zu deinem Buch von G. Trost gibt es da noch die Bücher "Kleine Eisenbahn- ganz einfach", "Kleine Eisenbahn- ganz raffiniert"
und für TT Freunde den Band "Kleine Eisenbahn-TT"

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.838
Registriert am: 20.02.2010


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#14 von dieKatze , 09.01.2012 17:10

Zitat von edward
(leider kann ich den Preisaufkleber nicht ohne Beschädigung des Umschlages entfernen; daher bleibt er drauf...)





Hallo Tim,

hast Du es mal mit einem Fön versucht? Umschlag abnehmen, Aufkleber mit dem Fön erwärmen und dann mal vorsichtig an einer Ecke anfangen, manchmal klappts...



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007

zuletzt bearbeitet 09.01.2012 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#15 von Timothy ( gelöscht ) , 09.01.2012 18:18

Hallo Ralf,

danke für den Tipp, ich probiere es mal aus.

Lieben Gruß

Tim

Timothy

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#16 von Altbahnfan , 09.01.2012 19:28

Hallo Sugo,

also wenn es auch etwas in Richtung Modell-Eisenbahn sein darf. Meine Favoriten sind hier eindeutig:

- "Vom Spielzeug zur Modellbahn" von Ing. Rudolf J. Wittwer, Verlag Johannes Graupner - Kirchheim/Teck 1.Aufl. 1954 / 2. Aufl. 1954/55

- "Die elektrische Modelleisenbahn" von Rudolf Wollmann 1. Auflage 1945(!) 184 S. / 2. Auflage 1949 255 S. / 3. Auflage 1955 315 S.

In den Büchern ist sehr schön der Bau der damaligen "Modell-Bahnen" beschrieben, inkl. Selbstbau von Fahrzeugen und sogar Bauplänen (auch für Spur 0 Tinplate interessant!). Es macht einfach Spass darin zu lesen und zu blättern...

Einfach mal danach googeln, gibt es bei den versch. Antiquriaten und Booklooker, Buchfreund.de, antiquariat.de, etc.

Schönen Abend!
Bernhard

Altbahnfan  
Altbahnfan
Beiträge: 59
Registriert am: 13.06.2010


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#17 von Timothy ( gelöscht ) , 14.01.2012 12:22

Ein kurze Rückmeldung zu dem Tipp mit dem Föhn: Hat wunderbar funktioniert.

Timothy

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#18 von sugo , 09.02.2013 19:04

Hallo Freunde

Ich habe den Thread oben aktualisiert. Es sind einige interessante Bücher dazugekommen.
Neu habe ich die Titel, soweit vorhanden, mit dem Erscheinungsjahr ergänzt.
Viel Spass beim Stöbern..

Grüsse
Sugo

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#19 von toy-doc , 09.02.2013 23:30

Moin zusammen!
Hier kommentarlos einige Bilder zum Thema.
Alle aus meiner Sammlung und unverkäuflich!

Vielleicht ist das ja eine Entscheidungshilfe für Unentschlossene!
Viel Spaß beim Ansehen

"Unsere Eisenbahn", 1951, Zeichnungen Gerhard Kutsch, Lichtbilder a.d. Archiv der Presestelle Hauptverwaltung Bundesbahn:











"Ausfahrt frei!", Karl Unselt, 1950, Buchschmuck Walter Zeeden:







"Alle Achtung Peter - Vom Adler zur Leitschienenbahn", E.C.v. Bomhard - Heiner Kuch, 1953, Umschlag u, Farbtafeln Heiner Kuch, Einbandgestaltung u. techn. Zeichnungen H.G. Lechler, Textillustrationen C. Benedek:













"Fahrt frei für FD-122", O.F. Heinrich, 1950, Einband Klaus Bürgle, Textzeichnungen Rudolf Schindler:








"F 21 Rheinpfeil", Franz Ludwig Neher, 1953, Textzeichnungen Dietrich Evers










Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.349
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#20 von sugo , 10.02.2013 11:13

Hallo toy-doc

Vielen Dank für die ergänzenden Illustrationen . Es sind wirklich die aussagekräftigen Zeichnungen und Fotos, die den Appetit wecken.

Interessant ist Dein Buch F 21 Rheinpfeil (frühe Ausgabe). Bei meiner Ausgabe (1958) wird "Rheinpfeil" nicht mehr erwähnt..
Dafür hat es noch den schönen Umschlag.



Habe im Büchergestell noch ein Buch entdeckt, das ich jetzt in der Liste nachgeführt habe.



Verzeiht den Zustand des Buches, es wird ab und zu durchgeblättert

Weitere Bücher sind bei mir auf der Warteliste und zwei Bücher sind unterwegs und werden nach Erhalt hier nachgeführt.

Weiterhin viel Spass beim Lesen ( der Bücher natürlich..)
Grüsse
sugo

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.02.2013 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#21 von maeflex , 10.02.2013 12:59

Wunderschoene Buecher,
mir gefallen die dynamischen Zeichnungen besonders gut.
Danke fuers Zeigen.
Ich habe leider keines dieser tollen Zeitdokumente.
Vielleicht finde ich ja mal was.......


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.386
Registriert am: 13.05.2010


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#22 von toy-doc , 10.02.2013 14:58

Zitat von toy-doc im Beitrag #19


Vielleicht ist das ja eine Entscheidungshilfe für Unentschlossene!




Moin Roland!

Sachtichja!


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.349
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 10.02.2013 | Top

RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#23 von sugo , 14.02.2013 11:38

Hallo Eisenbahn-Literatur-Freunde

Ich möchte Euch auf den zweiten Nachtrag aufmerksam machen.
In der Liste sind drei neue (bzw. alte) Bücher dazugekommen,

Unter anderem dieser Roman, den habe ich nur wegen dem Titelbild erworben..



Die Lok zum Roman habe ich natürlich auch (für Nicht-Kenner: Trix Express..)

Grüsse und weiterhin viel Spass an der Moba

sugo

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#24 von sugo , 10.04.2013 21:03

Hallo Eisenbahnfreunde

Ich möchte euch auf den 3. und 4. Nachtrag aufmerksam machen. Es sind wiederum interessante Bücher

Grüsse
sugo

 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Alte Eisenbahnbücher aus den 50er Jahren

#25 von Ralf-Michael , 03.10.2013 15:26

Hallo Gert aus Dresden,
von G.Trost erschien 1972 auch das Buch"wir bauen eine Modellbahn",und zwar im Westen beim Alba Verlag.Laut Nachsatz aber gedruckt in der DDR,trotzdem sind in dem Buch viele "Westbilder"(vom VM Nürnberg und Fleischmann u.a..Es sind aber auch Bilder von TT (Zeuke)Anlagen drinn.Erschien dieses Buch auch(früher)in der DDR?Würde mich interessieren.Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 233
Registriert am: 26.01.2013


   

Für alle, die nicht einschlafen können: Das West- Sandmännchen und Modellbahn
Buch-Empfehlung für Landschaftsbau

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen