Bilder Upload

TT 800 im Zugverband

#1 von h.-h.kiltz , 25.06.2007 16:58

Liebe Forumer,
meine Umbauanleitung der TT 800 hat ja einiges Entsetzen hervorgerufen.
Hier will ich dann zeigen, in welchem Zug diese Lok heute noch auf meiner Anlage ährt. Leider habe ich keine Digitalkamera. Ich nusste also den Zug asu Einzelbildern zusammensetzen.
1. Gueterzug von rechts nach links: TT 800, 450 (195, 305/1 (1954), 307/1 (1954), 371 (1949), 4500 (1955), 306/1 (1957) siehe Bild.
2. 8 Donnerbüchsen 4002 von 1953 bis 1958 und 1 dazugehöriger Postwagen 4003 von 1954.
mit einigen 4002 und dem 371 habe ich etwas Probleme, weil die Räder der Stummelachsen zerfallen. Habe das notdürftig mit modernen Achsen hingepfriemelt. Ist aber nicht gut und würde gerne Stummelachsen wieder einsetzen. Weiss jemand von Ihnen eine Adresse, wo man die noch herbekommen kann ?
Gruss
h.-h.kiltz


Anlage K-Gleise, ca. 180 m,
IBOX und Steuerung mit Railware
30 Zuege, viele alte Loks: TT800, SEH800, V200, 103 fahren auf der Anlage

h.-h.kiltz  
h.-h.kiltz
Beiträge: 35
Registriert am: 21.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#2 von ET426 , 25.06.2007 17:47

Sehr geehrter Herr Kiltz,

Stummelachsen bekommen Sie noch bei Ritter in Nürtingen.

Die Adresse ist www.ritter-nuertingen.de

Denken Sie aber daran, dass viele Stummelachsen schnell ins Geld gehen können.

Davon abgesehen sind die Laufeigenschaften von Wagen mit Achslagern für Stummelachsen und eingesetzten Nadellagerachsen nicht wirklich befriedigend... - die Achslager sind einfach zu groß.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. F. Krautheim


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#3 von pepinster , 25.06.2007 18:21

Hallo zusammen,

bei meinem Gepäckwagen 328



hatte ich das Problem mit den Rädern auch, es zeigten sich tiefe Risse und die Räder drohten zu zerbrechen, von rundem Lauf ganz zu schweigen. Ich habe auf die Achse einfach Räder von anderen (noch häufig vorhandenen) Radsätzen mit Nadellager draufgeschoben.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.771
Registriert am: 30.05.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#4 von h.-h.kiltz , 25.06.2007 18:41

richtig, die Räder zerbröseln einfach.
Das mit den Nadelachsen habe ich ja auch gemacht. Aber diese Achsen sind kürzer und man muss die Halterung etwas zusammendrücken, damit diese Achsen nicht rausfallen. Jetzt sieht der 371 O-beinig aus. Das gefällt mir nicht.

Die Stummelachsen kosten zwar richtig Geld. Aber ich brauche nur wenige und da werde ich mir das wohl leisten.
Danke Herr Krautheim für das Info.
Gruss
h.-h.kiltz


Anlage K-Gleise, ca. 180 m,
IBOX und Steuerung mit Railware
30 Zuege, viele alte Loks: TT800, SEH800, V200, 103 fahren auf der Anlage

h.-h.kiltz  
h.-h.kiltz
Beiträge: 35
Registriert am: 21.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#5 von ET426 , 25.06.2007 19:40

Sehr geehrter Herr Kiltz, freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte.

Ich hatte diesen Vorfall zum Glück bisher nur 2 mal. Zum Einen an einem 1935er 327 und zum andren an einem 1936er 364 - beide Male hatte ich mir bei Ritter Ersatz besorgt - in der Regel hat man die Ersatzteile gute 2 Tage nach Bestellung mit Rechnung im Briefkasten. Auch wenn sie mir etwas zu sehr glänzen, so passen die Radsätze doch 100%ig.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. F. Krautheim


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#6 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 25.06.2007 20:13

hallo h.h.,
das ist aber ein sehr kurzer güterzug

Epoche IV UIC

RE: TT 800 im Zugverband

#7 von h.-h.kiltz , 25.06.2007 20:47

Nun ja, habe auch nicht alle Wagen gezeigt, sonst waere das Bild zu breit geworden. Sollte ja auch nur ein beispiel sein für den Einsatz dieser Lok. Mit den Donnerbüchsen ist der Zug auch länger.
Ausserdem befährt die TT 800 meine Nebenstrecke. Da machen sich von der Schienenführung her lange Züge nicht so gut. Will die hoch geschätzte, alte Dame ja auch nicht überlasten. Sie zockelt eh mit den auf dieser Strecke maximal erlaubten 60 km/h durch die Kurven.
Gruss
h.-h.kiltz


Anlage K-Gleise, ca. 180 m,
IBOX und Steuerung mit Railware
30 Zuege, viele alte Loks: TT800, SEH800, V200, 103 fahren auf der Anlage

h.-h.kiltz  
h.-h.kiltz
Beiträge: 35
Registriert am: 21.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#8 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 25.06.2007 21:38

die idee mit den bildchen an sich fand ich auch sehr gut.
aber 60 km/h, muss ich zu meiner schande gestehen, gibt es bei mir nicht. manchmal finde ich 80 km/h schon langsam

Epoche IV UIC

RE: TT 800 im Zugverband

#9 von h.-h.kiltz , 25.06.2007 22:41

Ach das ist wieder so eine Marotte von mir. Auch auf der Hauptstrecke gilt strikt 120 km/h als Maximum. Wenn man alle Loks äquivalent herunter setzt in der Geschwindigkeit, merkt man es ja nicht, da kein Bezugspunkt vorhanden ist. Auf der Nebenstrecke gibt es einige Loks, die sogar nur 30 fahren, z.B. die T3.
Ich will meine Züge genießen und sie nicht schnell vorbeihuschen sehen.
Gruss
h.-h.kiltz


Anlage K-Gleise, ca. 180 m,
IBOX und Steuerung mit Railware
30 Zuege, viele alte Loks: TT800, SEH800, V200, 103 fahren auf der Anlage

h.-h.kiltz  
h.-h.kiltz
Beiträge: 35
Registriert am: 21.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#10 von h.-h.kiltz , 27.06.2007 01:25

Lieber Herr Krautheim,
habe mir die Stummelachsen bei Ritter angesehen. Ich habe alle meine Wagen nochmals durchdecheckt, die solche Achsen brauchen.
Ich brauche nur eine Achse mit 28 mm.
Das kostet bei Ritter 3,50 Euro. Das wuerde ich ja invetstieren + Porto. Aber die minimale Bestellung bei Ritter ist 20 Euro. Das ist mir fuer eine Achse zu viel.
Haben Sie noch eine Achse uebrig, die Sie mir verkaufen koennen ?
Gruss
h.-h.kiltz


Anlage K-Gleise, ca. 180 m,
IBOX und Steuerung mit Railware
30 Zuege, viele alte Loks: TT800, SEH800, V200, 103 fahren auf der Anlage

h.-h.kiltz  
h.-h.kiltz
Beiträge: 35
Registriert am: 21.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#11 von ET426 , 27.06.2007 10:16

Guten Morgen Herr Kiltz,

ich habe auch schon bei Ritter für weit weniger als 20 Euro bestellt - rufen Sie doch einfach mal dort an und reden sie mit den Leuten, es ergibt sich immer ein sehr nettes Gespräch, die nehmen sich wirklich Zeit.

Wenn sie dann auf Ihre geplante Bestellung zu sprechen kommen, lenken die meistens ein und nehmen die 20,- Euro nicht so ernst.

Ich habe leider keine Achse mehr, sonst würde ich Ihnen gerne eine Veräußern.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. F. Krautheim


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#12 von h.-h.kiltz , 24.10.2007 01:42

Endlich habe ich auch eine Digitalcamera und kann meine alten Fahrzeuge hier einstellen.
Als drittes Bild, das ich aufgenommen habe, hier mein alter Kühlwagen 301-1 V3 aus dem Zug oben mit der TT800.
Den Wagen hatte mein Sohn in den 70ern "gealtert".
Gruss
h.-h.kiltz.


Anlage K-Gleise, ca. 180 m,
IBOX und Steuerung mit Railware
30 Zuege, viele alte Loks: TT800, SEH800, V200, 103 fahren auf der Anlage

h.-h.kiltz  
h.-h.kiltz
Beiträge: 35
Registriert am: 21.06.2007


RE: TT 800 im Zugverband

#13 von NordinB , 24.10.2007 17:06

hmmmmm.....dann muss ich ja doch noch mal die kramkiste meines Vaters knipsen, wer weiss was für "Schätzchen" da noch drin sind *g*


Spass beiseite, ich glaube , das ich die wirklich mal knipsen sollte, die ganzen Ersatzteile .........melde mich dann wenns Bilder gibt, vielleicht kann der eine oder andere ja etwas davon brauchen.


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


   

RS800 und Fahrbetrieb...
Preußische Abteilwagen von Märklin

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen