Bilder Upload

V320 / 232 von Rivarossi

#1 von TG-A Wolf , 07.03.2011 21:32

Hier nun auf Wunsch der Thread, der ursprünglich eine Suchanzeige war.
Da sich ja eine interessante Diskussion daraus entwickelt hat, hab ich ihn auf Wunsch hierher verschoben,

Peter


TG-A Wolf  
TG-A Wolf
Beiträge: 160
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 23.03.2011 | Top

RE: V320 / 232 von Rivarossi

#2 von gn800 , 08.03.2011 10:09

Hallo Wolfgang, die Rivarossi V320 sieht man relativ häufig auf Börsen. Besonders, nachdem es ein "Nachfolgemodell" gibt. Das ist, glaube ich, von Brawa. Bei meinem Fachhändler habe ich letztens auch welche in der Gebraucht- Vitrine gesehen. Mein Fachhändler ist "Train & Play" in Hannover. HP:

www.trainplay.de

Frag doch einfach mal dort an.

Viel Erfolg. Grüße, Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.679
Registriert am: 31.10.2009

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: V320 / 232 von Rivarossi

#3 von Musseler , 08.03.2011 11:36

DIE RR ist m. W. etwas im Maßstab verrutscht und 1:85. Neben der Brawa wirkt sie insgesamt zu groß. In den entsprechenden Foren steht jede Menge dazu. Einfach mal "gockeln".


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!

 
Musseler
Beiträge: 2.097
Registriert am: 18.09.2009


RE: V320 / 232 von Rivarossi

#4 von pete , 08.03.2011 12:11

Hallo Eric,

die Rivarossi V320 ist im großen und ganzen schon maßstäblich, sie leidet allerdings unter einer gewissen Hochbeinigkeit.
Wenn du die Maschine etwas tieferlegst, muß sie sich auch heute noch nicht verstecken (fällt auch schwer, bei der Länge)

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: V320 / 232 von Rivarossi

#5 von Musseler , 08.03.2011 12:20

Hallo,

bei Bahnwahn gibt es den schönen Vergleich: Klick!
Ich werde die Augen offen halten und Bescheid geben, wenn mir die Lok über den Weg läuft.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!

 
Musseler
Beiträge: 2.097
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: V320 / 232 von Rivarossi

#6 von Charles , 08.03.2011 12:58

Hallo,

Link zu den verschiedenen Varianten :

Bei der Rivarossi Lok muß man noch unterscheiden zwischen der auf Bahnwahn gezeigten alten Ausführung mit Topfmotor und der späteren Variante mit Kegelzahnradgetriebe.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.687
Registriert am: 31.03.2009


RE: V320 / 232 von Rivarossi

#7 von TG-A Wolf , 08.03.2011 17:40

Danke,

den Vergleich habe ich damals gelesen.
Gut, ich bin Spaßbahner und da ist es egal, wenn sie ein wenig hoch ist.

Das war auch meine Überlegung. Jetzt wo ein Nachfolger gebaut wird, hoffe ich, eine alte RR Maschine zu bekommen. Bisher hat sich noch keiner gemeldet, aber die Anzeige ist ja erst ein paar Stunden geschaltet.

Gruß
Wolfgang


TG-A Wolf  
TG-A Wolf
Beiträge: 160
Registriert am: 02.02.2010


RE: V320 / 232 von Rivarossi

#8 von Empedokles , 08.03.2011 19:54

Es kommt auf den Zusammenhang an: Neben Roco und vor allem neben Liliput macht sich der Höhenunterschied bemerkbar. Neben Fleischmann-Loks und Wagen, die grossteils auch ein wenig höher stehen, spielt der Höhenunterschied dagegen überhaupt keine Rolle mehr.
Ich fahre alle meine Rivarossi-Loks sehr gerne zusammen mit Fleischmann-Zügen.

Empedokles

 
Empedokles
Beiträge: 351
Registriert am: 02.01.2009


RE: V320 / 232 von Rivarossi

#9 von TG-A Wolf , 08.03.2011 20:25

Bei mir wird sie in erster Linie Güterzüge ziehen. Und da darf eine Lok schon wuchtig aussehen...

Die Suche ist beendet. Vielen Dank allen, die mitgewirkt haben!


TG-A Wolf  
TG-A Wolf
Beiträge: 160
Registriert am: 02.02.2010


RE: V320 / 232 von Rivarossi

#10 von Ganter , 09.03.2011 20:00

Hallo.

Schon fündig geworden? Das ging ja schnell. Ich hätte sonst meine 232 von Rivarossi abgegeben/verkauft. Ist ein reines Vitrinenmodell. Und da in den Vitrinen eigentlich nur Modelle stehen sollen, zu denen ich einen täglichen Sichtbezug hatte und die 232 nicht dazu gehört (nur ein- bis zweimal "live" gesehen), könnte ich sie entbehren.


Gruß vom Ganter Ingo™

 
Ganter
Beiträge: 365
Registriert am: 04.08.2009


DB 232 008-1 von Rivarossi

#11 von Empedokles , 09.03.2011 22:34

Ich habe heute abend versucht, ordentliche Fotos zu machen, war aber nicht sehr erfolgreich. Ich bin sicher, es liegt nicht an der Einfachkamera alleine, sondern auch an mir.
Mit acht angehängten Wagen E 433 (Fleischmann Nr. 1491, Metallchassis) so wie hier fährt die Lokomotive gut, darüber hinaus beginnen die Treibräder zu schleudern, vorwiegend in den engen Radien. Ein Problem der Maßstäblichkeit kann ich hier nicht ausfindig machen.

Empedokles

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DB 232008-1a.jpg   DB 232008-1b.jpg 
 
Empedokles
Beiträge: 351
Registriert am: 02.01.2009

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 | Top

RE: DB 232 008-1 von Rivarossi

#12 von Charles , 09.03.2011 23:03

Zitat von Empedokles
Ein Problem der Maßstäblichkeit kann ich hier nicht ausfindig machen.



Hallo,

das ist nicht verwunderlich da die Wagen ja im Maßstab 1:82 sind. Rivarossi hat tatsächlich lange im Maßstab 1:82 gebaut damit es besser zu Fleischmann paßt.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.687
Registriert am: 31.03.2009


RE: DB 232 008-1 von Rivarossi

#13 von Empedokles , 09.03.2011 23:46

Satz 2 trifft einwandfrei zu; stimmt. Satz 1 ist nicht überprüfbar, da die Schotterwagen, welche die DB in den Fünfzigerjahren im Einsatz hatte, keine einheitlichen Abmessungen besassen; es war ein uneinheitlicher Materialbestand nach erheblichen Kriegszerstörungen gegeben.
Den von Fleischmann damals propagierten Maßstab 1: 82,5 findet man bei den ersten Lokomotiven am konsequentesten eingehalten, bei den Wagen dagegen kaum; hier dürften die Gesichtspunkte einer kostengünstigen Produktion Vorrang gehabt haben vor einer durchgängig maßstäblichen Modellierung.
Es spricht allerdings nichts dagegen, dass der Modellbahner sich die Vorteile der damaligen Produktionsweise zunutze macht ...

Empedokles

 
Empedokles
Beiträge: 351
Registriert am: 02.01.2009


Fleischmann Maßstab 1:82

#14 von Charles , 10.03.2011 10:27

Hallo,

gerade die Wagen waren aber laut Fleischmann der Grund für die Wahl des Maßstabes 1:82. Der damalige Fleischmann Chefkonstrukteur war der Meinung dass ein Wagenkasten deutlich breiter als das Drehgestell sein mußte damit das Erscheinungsbild des Vorbildes im Modell gewahrt bleibt. Bei den damals üblichen Gußdrehgestellen blieb als Lösung nur die Verbreiterung des Wagenkastens.

Angenehmer Nebeneffekt war, dass so auch die Fallhakenkupplung, die Drehgestelle und die Vorlaufachsen der Dampfloks mehr Platz zum Ausschwenken hatten.

Sicher war man bei Fleischmann auch nicht unglücklich darüber dass z. Bsp. eine Fleischmann V 200 beim Beratungsgespräch im direkten Vergleich wuchtiger und größer wirkte als das entsprechende Märklin Modell. Der Kunde erhielt so scheinbar mehr fürs Geld.

Rückblickend war die Entscheidung für 1:82 sicher eine verhängnisvolle Entscheidung die Fleischmann später sehr viel Marktanteile gekostet hat.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.687
Registriert am: 31.03.2009


RE: Fleischmann Maßstab 1:82

#15 von Empedokles , 10.03.2011 11:14

Hallo Charly, ich bin ja mit allem einverstanden und kenne diese Argumentationen auch seit langem.
Wir müssen aber zur Kenntnis nehmen, dass auch bei Fleischmann das Wort des Chefs ("... wir bauen das, was wir hier täglich beobachten können...") und die praktische Realisierung aus praktischen und betriebswirtschaftlichen Gründen gelegentlich zweierlei waren.
Und ich persönlich freue mich unverändert, dass es die inkonsequenten Modellmaßstäbe von früher gibt, weil sie meine alten Fleischmann-, HAG-, Rivarossi-Modelle der letzten 55 Jahre untereinander kompatibel zu machen helfen.

Empedokles

 
Empedokles
Beiträge: 351
Registriert am: 02.01.2009


RE: Fleischmann Maßstab 1:82

#16 von pete , 10.03.2011 11:19

Hallo Jungs,

wollte euch nur darauf hinweisen, dass das eine Suchanzeige ist. Soll heißen, wenn die Diskussion nicht verschwinden soll, macht bitte einen anderen Thread unter "Fleischmann" oder auch "Sonstiges" auf, da Suchanzeigen nach Erledigung, bzw. spätestens ´60 Tage nach der letzten Antwort gelöscht werden.

Gruß,
Peter

P.S. ich bin immer noch der Ansicht, das die Rivarossi V320, um die es ursprünglich ging, nur zu hochbeinig ist, nicht aber unmaßstäblich


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Fleischmann Maßstab 1:82

#17 von Charles , 10.03.2011 12:07

Hallo Empedokles,

ich habe auch nichts gegen den alten Maßstab aber trotzdem hat er Fleischmann viel geschadet. Jahrzehntelang wurden die 01 und die 50 wegen ihres Zwischenmaßstabes von 1:85 von einem gewissen Käuferkreis verschmäht. Eine frühzeitige Neukonstruktionen hätte weit höhere Umsätze geriert und wahrscheinlich die Roco Modelle verhindert.

Ich erinnere auch an das Debakel mit dem UIC-Kühlwagen mit den zu öffnenden Tieren. Viel zu groß brachte er lange nur wenig Umsatz. Irgendwann ging die Form für das Fahrgestells kaputt und man machte eine neue Form, natürlich in 1:82 damit es zu dem vorhandenem Gehäuse paßt. Im nächsten Jahr ging dann das Gehäuse kaputt und man machte ein neues Gehäuse in 1:82 weil man ja das neue, falsche Fahrgestell hatte.

Ein maßstäbliches Modell wäre ein Alleinstellungsmerkmal und auch für die damals beliebten Werbedrucke interessant gewesen. So hatte man wieder auf Jahre eine Gurke die wie Blei in den Regalen lag. Außer Spesen nichts gewesen.

Aber ich mach mal Schluß, denn über so manche Uneinsichtigkeit der m.E. qualitativ führenden Firma Fleischmann könnte ich mich wochenlang aufregen.

Hallo Peter,

in diesem Thread hat niemand behauptet dass die 232 im Maßstab 1:82 ist. Sie passt aber wegen ihrer Hochbeinigkeit und weil sie ja auch vom Vorbild her eine große Lok ist gut zu solchen Modellen.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.687
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 10.03.2011 | Top

RE: Fleischmann Maßstab 1:82

#18 von Jerry ( gelöscht ) , 10.03.2011 19:58

Zitat von pete
Hallo Jungs,

wollte euch nur darauf hinweisen, dass das eine Suchanzeige ist. Soll heißen, wenn die Diskussion nicht verschwinden soll, macht bitte einen anderen Thread unter "Fleischmann" oder auch "Sonstiges" auf, da Suchanzeigen nach Erledigung, bzw. spätestens ´60 Tage nach der letzten Antwort gelöscht werden.


Hallo Jüngling,

da ich nicht glaube, dass jeder der "Off-Topic"-Schreiber seinen Beitrag in einem anderen Thread nochmal neu einklopft , ich den Thread aber gerade wegen seiner "Nebendiskussion" für erhaltenswert erachte, wäre es vielleicht eine Idee mit Mod- oder Adminrechten das ganze zu regeln. Ich kenne diese Foren-Software nicht, aber vBulletin bietet das beispielsweise (abtrennen einzelner Beiträge und zusammenfassen zu einem neuen Thread, Titel z. B. "Rivarossi V320 / 232"). Danke!


Grüße

Jerry


Nachtrag: Danke für's Verschieben des Threads Pete!

Jerry
zuletzt bearbeitet 09.04.2011 16:31 | Top

Wie eine Frau im Sonderschlussverkauf...

#19 von Limafan , 09.04.2011 15:05

...fühlte ich mich heute

Hallo zusammen

Der Grund?

Ich besuchte einen Händler bei dem ich viel Gebrauchtware kaufe und da hing dieses Schild:

Heute 15% auf alle Gebrauchtartikel!

Könntet Ihr da einfach wegschauen? Ich kann's nicht

Jedenfalls gönnte ich mir u.v.A. endlich die BR 232, neu, originalverpackt und superschön:





Nach kurzer Wartung läuft sie wunderbar.

Zusätzlich erregte auch ein US - Set meine Aufmerksamkeit:







Es muss sich wohl um eine Sonderserie von 1969 handeln, weiss da jemand näheres (In meinem Katalog und auch in der Steinfibel finde ich sie nicht)

Immer wieder schön ist der Schlusswagen, und da ich nicht weiss welche Lok davorgehört wählte ich zum Jubiläum "Stars & Stripes".






Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!

 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


RE: Wie eine Frau im Sonderschlussverkauf...

#20 von dieKatze , 09.04.2011 15:44

Hallo Bruno,

seltene Wagen, aber nicht von 1969! Die dazugehörigen Lokomotiven sind eine Berkshire und eine GG1 (in Hellblau ), beide erscheinen erst 1972. Deine Wagen dürften von 1975 sein, der entsprechende Katalog fehlt mir: RIVAROSSI Memory


Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Wie eine Frau im Sonderschlussverkauf...

#21 von Limafan , 09.04.2011 16:10

Hallo Ralf

Danke für die prompte Antwort, super!

Ich könnte mich selbst Ohrfeigen, hätte ich doch letzte Woche eine Riva GG1 in hellblau erwerben können, ich dachte mir noch "wer braucht den sowas" und jetzt ist sie weg!

Naja, kommt Zeit kommt Lok

Übrigens, ich find's super dass Ihr immer wisst das die Lok eine Berkshire, Hudson oder Pacific ist, ich habe da keine Ahnung

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!

 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


RE: Wie eine Frau im Sonderschlussverkauf...

#22 von martin67 , 09.04.2011 16:26

Zitat
Übrigens, ich find's super dass Ihr immer wisst das die Lok eine Berkshire, Hudson oder Pacific ist, ich habe da keine Ahnung



Das lernt man beim Auswendiglernen des Rivarossikatalogs auf dem Klo!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Wie eine Frau im Sonderschlussverkauf...

#23 von Limafan , 09.04.2011 16:36

Hallo Martin

Ich bevorzuge da "leichtere" Lektüre, z.B. den Eisenbahnamateur.

Mein einziger Rivarossikatalog ist der 1979/80er, Grösse Doppel-A3 und geschätzte 10kg schwer würde er mir die Kniescheibe rausdrücken

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!

 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


RE: Wie eine Frau im Sonderschlussverkauf...

#24 von plastiklok , 09.04.2011 17:47

Hallo Bruno,

ich glaube du meinst diese GG1 von Rivarossi.


Schöne Sachen hast du da an Land gezogen. Bei 15% Rabatt kann man schon schwach werden...

Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


   

BR 39 RIVAROSSI -FOTOGRAU --welche Ral Farbe ??
Die fast schon allerschönste Lok....

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen