Bilder Upload

Restaurieren oder nicht?

#1 von pepinster , 18.04.2008 22:14

Hallo zusammen,

die sicher bewegte Vergangenheit des Wagens kenne ich nicht und sein Zustand ist nicht besonders toll, aber so einen Bier-Wagen gibt's schliesslich nicht an jeder Ecke:



lohnt sich da der Aufwand, ausser der Beseitigung des Rosts auch die Lackschäden mal in Angriff zu nehmen?

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.772
Registriert am: 30.05.2007


RE: Restaurieren oder nicht?

#2 von 410 NG , 18.04.2008 22:31

Axel,

...die Frage ist doch wer macht das - und zu welchem Kurs ?

...wer macht das heißt in erster Linie - Professionell oder nicht, jetzt sind wir wieder beim Kurs, der Markt selbst nimmt Restauration schon an, aber zu miserablen Kursen, das heißt was immer du da rein steckst, es schaut nie wieder heraus,

...mein bescheidener Tip


...mach das Wägelchen hübsch, befreie es von Flugrost etc.pp. das ist auf Dauer das Beste -

Gruß von der Scheibe 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: Restaurieren oder nicht?

#3 von CCS , 18.04.2008 23:42

Hallo Axel,

wenn Du es Dir selber zutraust kannst Du es wagen. Aber eine gute Restaurierung hat mit gekonnter Alterung nix zu tun. Farbmischung, Auftragstechnik, Finish ist echtes Expertenwissen. Und diese Experten werden ihr Wissen wohl mit ins Grab nehmen.

Das gezeigte Exemplar ist eine recht frühe Ausgabe in einem altersbedingt noch befriedigenden Zustand. Ein Auto hat nach 60 Jahren auf der Straße auch Schrammen.

Ich persönlich würde den Wagen lassen wie er ist. Gebraucht aber authentisch. Immer besser als "wie neu" aber eben auch NEU.

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Restaurieren oder nicht?

#4 von tischbahn , 19.04.2008 12:11

Hallo Axel,

...gleich eins vorweg, ich würde den Wagen auch nicht restaurieren!

Der Rost an den Aufstiegen und der Kupplung lässt sich sicher leicht entfernen und höchstens die gröbsten Macken an den Seitenwänden würde ich etwas "austupfen". Beim Dach wirds eh schwierig weil getönt. Ansonsten, wie schon meine beiden Vorredner geschrieben haben, ein authentisch ge/bespieltes Wägelchen, freu dich dran!

Ciao,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.137
Registriert am: 23.11.2007


RE: Restaurieren oder nicht?

#5 von Pete , 19.04.2008 14:04

Hallo Axel,

Zitat von tischbahn
... ein authentisch ge/bespieltes Wägelchen, freu dich dran! ...


so würde ich das auch sehen. Aber ich bin sowieso eher der Freund von unrestaurierten Sachen, egal ob das nun alte Modellbahnen, oder alte (1:1) Autos, oder sonst was sind.
Lieber Spuren eines langen Lebens als künstlich auf neu getrimmt! Ist natürlich alles Geschmacksache. Ich denke aber auch, daß eine Restaurierung dem Wert des Wagens (so er einen hat) eher abträglich ist, da man dann (im Regelfall) erkennt, daß er nicht mehr im Originalzustand ist.

Gruß,
Peter

P.S. ich bin auch noch unrestauriert!


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.067
Registriert am: 09.11.2007


RE: Restaurieren oder nicht?

#6 von dieKatze , 19.04.2008 15:25

Hallo Axel,

klingt wie eine Umfrage, deshalb auch von mir Kommentar: Lassen wie er ist! Spielspuren, Rost und Staub sind nichts schlimmes.
Veränderungen, Lacktupfer oder Umbauten verbessern den Auftritt eines Modells eher selten, es sei denn sie sind derart professionell gemacht daß man sie nicht bemerkt.



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.258
Registriert am: 30.06.2007


RE: Restaurieren oder nicht?

#7 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 19.04.2008 15:26

hallo,
das dach ist getönt? kann ich bei den bildern nicht erkennen. für mich ist das silbergrau. und gerade das dach würde ich als einziges neu machen.
würde ich mit duplicolor platinum machen: farbe, white aluminium. das ist die dachfarbe wie sie auf den alten blechpersonenwagen ist.
und das dann ein bisschen altern. dann passt das super zum rest

Epoche IV UIC

RE: Restaurieren oder nicht?

#8 von pepinster , 19.04.2008 19:32

Hallo Caesar,

ja das Dach ist getönt, in der Mitte oben heller (grau-beige), zu den Dachrädern hin nach dunklerem Grau.

Das Dach hat die meisten Macken, leider. Scheint recht häufig in Berührung mit anderer "Hardware" gekommen zu sein.

Ich werde den Wagen erstmal in Ruhe lassen, und Lackiererfahrung zunächst an anderen Objekten sammeln (Schiebetrix).

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.772
Registriert am: 30.05.2007


RE: Restaurieren oder nicht?

#9 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 19.04.2008 19:51

hi axel,
ich würde vermuten, dass beim grau lackierten dach zur mitte hin die farbe ausgeblichen und dünner ist, sodass ein bisschen mehr die wagenfarbe duchschimmert als am rand.
aber selbst wenn es anders wäre, spräche meiner meinung nach nix gegen ein komplett silbergraues dach. ich würde es nur wie gesagt etwas altern.

Epoche IV UIC

Dach ist wirklich getönt

#10 von www.spur00.de , 20.04.2008 11:28

Hallo zusammen,

nein das Dach ist wirklich abgetönt. Der Arbeitsgang ging bei Märklin andersrum: Der ganze Wagen wurde in elfenbein oder weiß lackiert.
Gambrinus, Ziegenbock, etc wurden meist mit Schablonen aufgespritzt. Und dann wurde das Dach an den unteren Kanten frablich abgesetzt.

Aber generell ich würde auch nichts restaurieren. Max vorsichtig austupfen

Grüße

RAiner


 
www.spur00.de
Beiträge: 349
Registriert am: 21.02.2008


   

noch mal neues aus Heinhausen
Orkan im Eisenbahnland

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen