Bilder Upload

Kleinbahn 80028

#1 von sugo , 26.02.2011 15:56

Hallo Freunde

Habe mir diese Woche die Kleinbahn Schneeschleuder inkl Zusatzwagen ersteigert. Da mir eine passende Schiebelok dazu fehlte, habe ich mir heute im Brockenhaus für CHF 25.- eine Dampflok 80028 gekauft.



Die Lok befindet sich in gutem äusserlichen Zustand. Leider fehlt ein Puffer und die Lok schreit nach Oel.





Deshalb meine Fragen:
Welches Puffergewinde hat die Lok?
Wo kriege ich einen einzelnen Puffer her bzw. hat jemand einen anzubieten?
und zu guter Letzt:
Wie öffnet man die Lok und wo muss sie geölt werden? Von unten sieht sie jungfräulich aus und ich möchte nicht grundlos an den Schrauben herumfingern...

Vielen Dank schon jetzt für eure Hilfe.

Grüsse
Heinz (wieder mit MoBa )


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 07.02.2012 | Top

RE: Kleinbahn 80028

#2 von plastiklok , 26.02.2011 16:22

Hallo Heinz,
schönes Modell. Beim Puffer kann ich dir nicht helfen. Aber im Dampfdom hinter dem Schornstein sollte eine Schraube sein. Wenn du die herausdrehst, sollte das Gehäuse abgehen.


 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: Kleinbahn 80028

#3 von gorx4 , 26.02.2011 16:29

den puffer mußt du ausbohren, er ist original entweder gesteckt oder geklebt. beides kommt vor. mach das ausbohren erst, wenn du den ersatzpuffer hast, wegen des korrekten lochdurchmessers. puffer ... am besten wo ausbauen, bei manchen waggons geht das gut, bei anderen weniger bis garnicht... je nach laune und jahreszeit des produzenten ;)

ölen: schnecke vorne und hinten, schneckenrad. die schrauben des gestänges. weniger ist mehr! die achsen würde ich garnicht ölen, da sich sonst ein nicht leitender film aus abrieb und öl bildet. oder nur ein minitröpchen maximal.

- und zuerst die kupplungen abschrauben, sonst ruinierst du dir im schlimmsten falle was beim gehäuserunternehmen.


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009

zuletzt bearbeitet 26.02.2011 | Top

RE: Kleinbahn 80028

#4 von sugo , 26.02.2011 17:08

Hallo Ralph, hallo gorx4

Danke für eure Hilfe.
Ich muss wohl Tomaten auf den Augen gehabt haben
Klar, die Schraube ist im Dom und die Lok jetzt geöffnet. Werde die Lok heute noch abschmieren.
Der Puffer ist gesteckt und hat natürlich kein Gewinde. Alles aus Kunststoff. Der Puffer ist aber schon etwas speziell. Da ist ja gleich die Pufferplatte dran.
Mal sehen, wo ich so ein Teil bekomme.

Thx
Heinz


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Kleinbahn 80028

#5 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 26.02.2011 17:42

Hallo,

wenn es ein Original-Kleinbahn-Ersatzpuffer sein soll, kann man sich eines Spenderwagens bedienen. Ich denke, dass beim alten offenen 2-achs-Güterwagen Typ Linz -Ausführung mit Zinkalboden- die gleichen Puffer verbaut sind.

Der Wagen müsste für ganz kleines Geld "in der Bucht" zu fischen sein, vielleicht braucht es ein paar Tage Geduld.

Wenn es neue Puffer (Messing gedreht) sein dürfen, bestelle ich solche bei meinem Achslieferanten Thomschke in Kleinkmehlen. Ich habe meine sämtlichen Kleinbahn-Fahrzeuge mit diesen Metallachsen ausgerüstet. Die Wagen werden dadurch deutlich schwerer und laufen erstklassig.

http://www.das-service.de/modellbahn-radsatz/

Gruss

Volker, der Kleinbahn-Märklinist


Volker Stuckenholz

RE: Kleinbahn 80028

#6 von gorx4 , 26.02.2011 18:41

hatt ich doch glatt vergessen

das sind die "dicken" kb puffer. ;) es gibt auch schlankere, die sind aber neuer.
zinkal-bodenplattenwägen - supertipp!


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009


RE: Kleinbahn 80028

#7 von STUPIDIX , 02.03.2011 16:15

Hallo Heinz,

Du kannst bei Kleinbahn in Wien ein neues Gehäuse bestellen (das Ding wird noch immer produziert, ewiges Leben wie die Mä 3000)

www.kleinbahn.com

LG
Heinrich


 
STUPIDIX
Beiträge: 529
Registriert am: 28.01.2009


RE: Kleinbahn 80028

#8 von sugo , 02.03.2011 16:55

Hallo Freunde

Vielen Dank für die Hinweise und Tipps.
Vorweg, ein neues Gehäuse brauch ich nicht, da glücklicherweise ja nur ein Puffer fehlt. Leider habe ich bei der Reinigung der Räder noch die Steuerung auf der linken Seite beschädigt...
Ich habe darauf hin Kleinbahn Österreich kontaktiert. Der Kundendienst ist dort erstaunlicherweise sehr freundlich und schnell.
Leider wird die Steuerung nur komplett (beide Seiten) angeboten zum Preis von € 15.-, der Puffer zu € 0.50 angeboten. Dazu kommt noch das Porto.
Gleichzeitig hat mich die freundliche Dame darauf hingewiesen, dass Kleinbahn Ersatzteile seit letztem Jahr auch ein Händler in der Schweiz vertreibt.
Habe die Teile nun hier in der Schweiz bestellt.
Die Adresse lautet:

Kleinbahn-Shop Schweiz
Ausserfeldstraße 9
Postfach 393
5036 Oberentfelden
Schweiz
Tel.: +41(0)76 524 34 34
Mail: info@kleinbahn.ch
Website: www.kleinbahn.ch

Es gibt also doch noch MoBa Firmen, die echten Kundendienst betreiben !

Grüsse
Heinz


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Kleinbahn 80028

#9 von musiker , 02.03.2011 19:15

Für sugo

Hallo,
möchte darauf hinweisen, dass die von der Firma Kleinbahn angebotenen Ersatzteile NICHT mit den von dir gesuchten übereinstimmen - sowohl Gestänge als auch Puffer haben mittlerweile deutliche Änderungen / Verbesserungen erfahren.

Ohne die Firma schlecht machen zu wollen: für maximal 15€ bekommst du in der Bucht immer wieder eine Bastel - D100, musst nur darauf achten, dass sie aus der Bauzeit 1960 - 66 ist und die von dir gewünschten Teile in Ordnung sind. Solche Maschinen mit kaputtem Motor oder Gehäuse gibts oft schon um unter 10€!

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


RE: Kleinbahn 80028

#10 von sugo , 04.03.2011 10:51

Hallo @Musiker

Das ist ja ene tolle Geschichte. Jetzt habe ich die Teile bestellt bzw. muss noch mal anrufen..
Bei uns wird diese Lok nicht oft angeboten, vorallem defekt nicht, weil wir Schweizer doch alles sofort reparieren..
Mal sehen, was sich da noch machen lässt. Sonst stelle ich die Lok auf einen Sockel als Denkmal(nach)-Lok

Grüsse aus Lausanne
Heinz


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: Kleinbahn 80028

#11 von Limafan , 30.03.2011 21:43

Hallo Heinz

Stimmt, wir Schweizer müssen alles im perfekten Zustand erhalten

Das war aber diese Woche mein Glück, konnte ich doch die Schwester Deiner 80er in perfektem Zustand erwerben.

Nach kurzer Reinigung und Schmierung läuft sie tadellos und hat wichtige "Nahrungsmittel" am Haken¨







Gruss Bruno

PS: Danke für deinen link zu Kleinbahn.ch, eine Lieferung zu mir ist schon unterwegs!


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


   

Kleinbahn Neuheit: 1020 der MWB
Kleinbahn-Überraschung

Xobor Ein eigenes Forum erstellen