Bilder Upload

Die kleinen Franzosen

#1 von martin67 , 16.03.2008 18:31

Hallo,

heute sind mal wieder ein paar Spezialitäten dran. Die kleinen Franzosen, nein, keine Spur-N oder sowas, sondern die kleineren Hersteller, die heutzutage kaum noch jemand kennt. Jouef war ja der Platzhirsch in unserem schönen Nachbarland, trotzdem gab es da ein paar Firmen, die hauptsächlich den Spielbahnmarkt mit günstigen Sachen bedient haben.

Troby

Troby hatte in den 60er Jahren bis Anfang der 70er ein kleines Sortiment aus einigen wenigen Wagen und Loks. Hier ein paar Eindrücke:



Das ist die BB16500, meines Wissens das einzige Modell dieser Baureihe auf dem Modellbahnmarkt. Sehr schön gestaltet sind die Stromabnehmer.

Auf dem nächsten Bild die A1A68000, die es auch von Fleischmann gab. Einfach gestaltet, aber gar nicht schlecht.



Hier ein Speisewagen, das Gehäuse sieht mit dem hohen Dach aber mehr nach Schlafwagen (U-Hansa) aus:



Und ein paar 4-Achsige Güterwagen:





Äußerst interessant, leider ohne Beschriftung, ist dieser Hochbordwagen, so eine Form gab es von keinem anderen Hersteller:



So, das war mein Teil zu Troby, es gab da noch eine CC40100, eine 060DB Diesellok, und einige kleine Loks, wahrscheinlich auch eine deutsche V200, die ich aber noch nie gesehen habe. Und ein paar wenige andere Personenwagen hat es auch noch gegeben.

Gégé

Zu Gégé habe ich ja schon vor einiger Zeit was gepostet, hier noch zwei Personenwagen. Zunächst ein CIWL Schlafwagen, basierend auf dem Gehäuse eines normalen UIC-Y Wagens, ohne Vorbild.



Und passend zum kürzlich gelaufenen "Mistral-Thread", ein kurzer Mistral56 in TEE-Lack, die "Stummelpuffer" sind original:



Zum Vergleich, ausser Konkurrenz, ein entsprechender, sehr ähnlich aussehender Lima-Wagen aus den 60ern, der ebenfalls weitgehend unbekannt ist.



So viel zu diesem Hersteller. Ein Bild hab ich noch.

France Trains

France Trains war bis ca. 1981 ein Hersteller, der hauptsächlich OCEM- und CIWL-Wagen als Bausätze und Fertigmodelle produziert hat. Daneben war noch eine Lok, die 2D2 mit Vorbauten und einige andere Wagen im Programm. Die Wagen waren damals ziemlich das Non-Plus-Ultra in der SNCF-Welt. Auch heute noch sind die Modelle relativ teuer und selten zu bekommen. Hier ein Gepäckwagen, der im Sortiment dieses Herstellers etwas aus der Reihe tanzt, da er ein weit moderneres Vorbild hat:



Schönen Abend und viel Spass,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 11.05.2014 | Top

Toll!

#2 von Herr Mertens , 17.03.2008 11:02

Klasse!

Vielen Dank für den schönen Blick über den Tellerrand! Ich könnte mich sonstwohin beißen, damals im Urlaub nicht mehr gekauft zu haben, als Supermärkte und Kauhäuser in Frankreich noch Eisenbahnen führten.
Aber erstens war das Taschengeld so endlich wie zweitens Die Angst, daß das nie auf M-Gleis fahren würde, unendlich.

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 778
Registriert am: 14.06.2007


RE: Die kleinen Franzosen

#3 von martin67 , 17.03.2008 18:47

Hallo,

nichts zu danken! eBay France ist da eine gute Quelle... Gerade Gégé und Troby haben´s mir angetan. Im Moment mache ich etwas langsam, aber ein paar Sachen kommen sicher noch!

Eine gute Website zu diesem Thema ist:

http://www.lestrainsdeguillaume.com/

Da gibt´s sogar einen alten Troby-Katalog zum reinschnuppern...

Schönen Gruss,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die kleinen Franzosen

#4 von Limafan , 03.04.2011 11:09

Hallo zusammen

Oh la la, die kleinen französischen Hersteller, die haben's mir auch angetan.

France trains z.B. lernte ich erst beim Durchstöbern der Steinfiebel (4000 Modellbahnen) kennen.

Hier als Beispiel ein sehr schöner CIWL Schlafwagen:





Von GéGé besitze ich diesen schönen Capitolwagen (man beachte die Messingräder):



Nicht zu vergessen Hornby - Acho, ein Wagen mit erhabener Beschriftung und Wappen:





Alle drei Wagen haben unterschiedliche Kupplungen, funktionieren aber trotzdem tadellos:



Auch die Hornby - Acho Güterwagen sind schön gearbeitet, des weiteren kombiniere ich die Personenwagen gerne mit altem Lima oder, so wie hier, Jouefmaterial:





Aber es darf ruhig auch mal was deutsches sein, z. B. ein alter Fleischmannwagen (wobei hier das Logo zu modern ist, der Wagen aber ansonsten sehr gut zum France trains passt):



Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


RE: Die kleinen Franzosen

#5 von Leovardia , 11.12.2013 21:52

Liebe Freunde

Hier gib es ein Übersicht von einige lokomotive von Troby.




Line up

BB16501

V200

V200

A1A A1A 68000

Y9105

A1A A1A 68000

Freundliche Grüsse Bert


Leovardia  
Leovardia
Beiträge: 25
Registriert am: 02.06.2011


RE: Die kleinen Franzosen

#6 von pepinster , 11.12.2013 23:53

Hallo Bert,

Klasse Fotos, danke dafür!
Die Troby Sachen findet man hierzulande fast nicht, und auch im benachbarten Belgien tauchen die kaum mal auf.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die kleinen Franzosen

#7 von *3029* , 12.12.2013 00:05

Hallo Bert,

schön, etwas zu sehen, dass nicht so oft gezeigt wird, danke.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.579
Registriert am: 24.04.2012


   

Die Jouef Corailwagen!
GéGé Inox TEE wagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen