Bilder Upload

003 160-9 vom Flohmarkt

#1 von plattenwechsler , 16.03.2008 16:35

Moin,
diese 003 (Märklin 3085) hat wohl auch schon mehr als eine Runde gedreht:

Für € 30 aus den unegalen Fingern eines Flohmarktverkäufers im Nieselregen gerettet, mußte ich zuerst geschätzte 50 Gramm groben Dreck herausbürsten. Danach den Rest mit SR 24 ausgespült. Das Waschbecken sah klasse aus
Wie man sieht, ist auf der linken Seite die Steuerung merkwürdig verbogen und es fehlen offenbar die Fensterscheiben, oder gehört das so?
Die Steuerung läuft trotzdem einwandfrei, so als ob nichts verbogen wäre.
Wie sind bei diesem Modell das Gußgehäuse und der Kunststoff-Umlauf miteinander verbunden? In diesem Fall hat der Vorbesitzer offensichtlich mit Klebstoff "gearbeitet". An einigen Stellen (an der Unterseite des Kessels) ist die Verbindung fest, an anderen löst sie sich. Und das ausgerechnet vor dem Führerhaus, wo man die Lok normalerweise greift. Ist hier außer mit Klebstoff irgendetwas zu machen?
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.03.2008 17:26

Hallo Marc,

ich hebe einmal meine 3085 zerlegt und einige Detail Aufnahmen gemacht.

















also das Führerhaus hat Scheiben. Meine Lok müßte eine der ersten aus dem Jahr 1973 sein und sie ist ein ausgesprochenes "Rennpferd", das bei voll aufgedrehtem Trafo immer aus der Kurve fliegt. bei meiner alten Anlage mußte ich den Trafo immer auf "0" drehen wenn die Lok mit einem Zug die Steigung runterfuhr. Alleine das Gewicht der Wagen hat die Lok "angetrieben". Die war auch einige Male im AW Göppingen und kam immer ohne Resultat wieder zurück. Darauf hin hatte ich die nur noch in der Vitrine stehen.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.156
Registriert am: 28.05.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#3 von plattenwechsler , 16.03.2008 17:42

Stimmt, die Lok geht ab wie sonstwas, man kann kaum die Geschwindigkeit steuern. Sobald der Regler nur ein wenig aufgedreht wird, saust die Lok davon, auch mit acht Blechwagen hintendran. Bei halb aufgedrehtem Regler wird der Zug unkontrollierbar schnell
Der Plastik-Umlauf scheint tatsächlich ab Werk geklebt zu sein - was meinst Du? Uhu löst m. W. Lack an, also lieber nicht nachkleben?
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.03.2008 17:48

Hallo Marc,

ich würde es ganz vorsichtig mit Sekundenkleber versuchen.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.156
Registriert am: 28.05.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#5 von plattenwechsler , 16.03.2008 18:03

Hallo,
ich werd's mal mit Sekundenkleber versuchen, vielen Dank. Die Lok sieht ja auch so nicht mehr neu aus
Zur Steuerung: Wie kann ein Teil SO verbiegen?
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.03.2008 18:14

Hallo Marc,

das ist eine Frage auf die ich auch keine Antwort habe. Mich wundert ja nur das die damit überhaupt noch läuft.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.156
Registriert am: 28.05.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#7 von plattenwechsler , 16.03.2008 18:26

Das wundert mich auch. Aber sie läuft. Und WIE!
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.03.2008 18:34

Hallo Marc,

ich nehme mal an das Deine Lok aus der selben Serie ist wie meine auch. Bei meiner Lok spürt man kaum einen Wiederstand wenn man die Räder in der Hand dreht. Deshalb ist meine Vermutung das da mit dem Getriebe etwas nicht so ganz in Ordnung ist.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.156
Registriert am: 28.05.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#9 von plattenwechsler , 16.03.2008 19:14

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
...Bei meiner Lok spürt man kaum einen Wiederstand wenn man die Räder in der Hand dreht. Deshalb ist meine Vermutung das da mit dem Getriebe etwas nicht so ganz in Ordnung ist.


Genau so ist es bei meiner Lok auch. Die Räder drehen sich extrem leicht von Hand. Wenn man aus der (schnellen) Fahrt heraus den Strom abschaltet, läuft die Lok auf gerader Strecke mit den besagten acht Blechwagen stattliche 25 cm nach!
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#10 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.03.2008 19:25

Hallo Marc,

ja genau so ist das bei meiner auch aus diesem Grund durfte die "Berg ab" nur auf Trafostellung "0" runter und ist dann trotzdem noch aus der Kurve geflogen. Wenn die im Berg stand dann wurde die durch das Gewicht der Wagen einfach runter gedrückt das war Wahnsinn.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.156
Registriert am: 28.05.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#11 von tischbahn , 16.03.2008 20:15

Hallo Marc,

ich habe mal vor vielen Jahren diese Fenster für die 3397 bestellt, das sind exakt die selben wie für die 3085!!!
Fenster rechts 23276
Fenster links 23277

....sind noch die alten Nummern und weiß auch nicht ob diese Teile noch zu bekommen sind, aber vieleicht ist´s einen Versuch wert :

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.178
Registriert am: 23.11.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#12 von plattenwechsler , 16.03.2008 20:45

Hallo Horst,
lt. Märklins Ersatzteilliste sind die Fenster nicht mehr lieferbar. Trotzdem vielen Dank für die Nummern Ohne Fenster wirkt die Lok sowieso nostalgischer, wie ich finde.
Je länger ich die Lok in Betrieb habe, desto schneller wird sie. Sie ist kaum noch kontrollierbar, rast bei der kleinsten Spannung am Gleis sofort los wie eine Rakete. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Wie ist das nur möglich?
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#13 von Heinz-Dieter Papenberg , 16.03.2008 21:17

Hallo Marc,

Zitat
Je länger ich die Lok in Betrieb habe, desto schneller wird sie. Sie ist kaum noch kontrollierbar, rast bei der kleinsten Spannung am Gleis sofort los wie eine Rakete. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Wie ist das nur möglich?



das habe ich mich damals auch immer gefragt.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.156
Registriert am: 28.05.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#14 von abit , 16.03.2008 21:55

Hallo,

die 003 war damals meine erste "große Dampflok". Irgendwann ist sie mir mal von der Eisenbahnplatte gefallen - wahrscheinlich wegen der beschriebenen Geschwindigkeit. Am Tender waren danach Leitern abgebrochen. Da ich auch damals schon recht "pingelig" war wurde ein neues Tendergehäuse bestellt und die Lok entsprechend repariert.

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#15 von CCS , 16.03.2008 22:40

Zitat von plattenwechsler
Hallo Horst,
lt. Märklins Ersatzteilliste sind die Fenster nicht mehr lieferbar. Trotzdem vielen Dank für die Nummern



Hallo Marc,

also bei mir waren vor fünf Minuten beide Nummern noch lieferbar:

Zitat

232770 FENSTER LI. 1,49 €

232760 FENSTER RE. 1,49 €



mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#16 von sulka , 17.03.2008 00:20

hallo marc,

ab werk ist gußaufbau und kunststoff kesselboden samt umlauf nicht verklebt. vorne wird das kunststoffteil durch die ungebördelten laschen der windleitbleche fixiert. hinten klemmt es , u.a. durch den zweiten spritzarm des gußteils. die tatsächliche führung übernimmt aber eine nut seitlich des stehkessels vor dem führerhaus und der dort eingeführte umlauf.

die fenster müßten in der tat lieferbar sein, ist die kabine doch nach wie vor auf verschiedenen loks im sortiment in verwendung.

wie man die ohren bei dieser 3085.1 (und auch .2 nach koll) sauber demontiert und vor allem wieder montiert hat sich mir noch nicht ganz erschlossen. so wie es mir erscheint ist bei dieser kesselvariante die rauchkammertür noch kein herausschlagbares, separates teil.

der kunstvoll gedengelten steuerstange kommst du wohl nur mit verdammt viel gefühl bei.

fürn 30er, auch wenn du einiges schruppen mußtest, ist die lok aber schon in ordnung.

zur geschwindigkeit. wir hatten es schon mal davon. die 3085 und ihre derivate sind echte rennsäue, allerdings lassen sich meine exemplare auch mit einem 220V-trafo trotz erhöhter sekundärspannung noch halbwegs regeln. sicher, bei trafo-100 sind sie auch mit 8 blechwagen noch tüchtig schnell, schnellzugtempo halt. vollgas ist tödlich )
ich hatte das schon mal geschrieben. von uhlenbrock gibt es für solche kandidaten elektronische getriebe mit potis zum justieren, analog den geregelten dekodern. das sollte ein weg sein diese teile kultivieren.
und, war da nicht mal die rede von fester gestellten andruckfedern für die kohlen? und ggf kann man durch weniger gleitfreudige 'stromüberbringer' dem anker das schnelldrehen verleiden. wobei, das sind trommelkollektoren, da wird dieser weg wegen des geringeren durchmessers eher wenig erfolg bringen.

gruß,
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


Die für mich einzig mögliche Erkläreung...

#17 von Herr Mertens , 17.03.2008 10:54

Zitat von plattenwechsler
Hallo,
Zur Steuerung: Wie kann ein Teil SO verbiegen?



Hallo Marc,

die für mich einzig plausible Erklärung wäre, daß bei einer Reparaturbestellung da ein zu langes Element eingesetzt worden ist - das nun dermaßen geknickt in der Diagonale eine lauffähige Länge aufweist.
Kannst Du mal die Diagonale und die einzelnen Schenkel der Steuerstange nachmessen?
Das könnte man dann mal mit der anderen Seite bzw. den Teilen aus der 50 vergleichen.

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 765
Registriert am: 14.06.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#18 von plattenwechsler , 17.03.2008 15:52

Hallo,
das gebogene Teil ist ungefähr um den abgeknickten, kurzen Schenkel länger als das gerade Teil auf der anderen Seite. Bei letzterem ist die mit roter Farbe ausgefüllte Rinne 17 mm lang.
Mit dem Kunststoffumlauf setze ich mich heute Abend nochmal auseinander - vielen Dank für die ausführlichen Posts
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: 003 160-9 vom Flohmarkt

#19 von sulka , 18.03.2008 01:38

hallo marc,

bei einer maschine aus einer quelle und in einem zustand deiner beschreibung würde ich eher mal nicht von so einer spezialarbeit wie dem tausch eines steuerungsteiles ausgehen. das teil hat schlicht einen groben schuß bekommen.
der draht zum voreilhebel ist ja auch grob verbogen (=verkürzt). wenn beide teile wieder gerade sind gleicht sich das wieder aus. es muß ja nicht wirklich ein kolbenschieber mit präzision bewegt werden )

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


   

Doppelpack Krokodil in weissem Karton
Märklin 01 097

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen