Bilder Upload

Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#1 von Timothy ( gelöscht ) , 11.12.2010 17:15

Hallo,

ich habe heute auf einer Börse einen Schweizer Triebwagen von Kleinbahn gesehen, den ich nicht recht zuordnen kann. Nach meiner bisherigen Recherche ist es ein ABFe 4/8. Kleinbahn hat ihn wohl als

(1) blau/weiße BLS-Version

Bilder der blau/weißen BLS-Version

Auktion auf ricardo.ch

(2) rote SBB-Version

Bilder der roten SBB-Version

(3) als rot/weiße SBB-Version (diese habe ich auf der Börse gesehen, Preis: 65 Euro ohne OVP)

Auktion mit einem rot/weißen Triebwagen

angeboten. Ich finde leider keine weiteren Informationen zum Kleinbahmodell oder dem Vorbild. Gab es überhaupt ein Vorbild? Weiß jemand von Euch mehr?

Vielen Dank für Eure Hilfe und Auskünfte.

Viele Grüße,

Tim

EDIT: Es scheint ihn auch in braun/weiß gegeben zu haben: Bilder der braun/weißen Version

Alle Bilder habe ich übrigens im Kleinbahnsammlerforum gefunden. Ich bin dort jedoch kein Mitglied und konnte dort auch keine weiteren Infos finden.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Timothy
zuletzt bearbeitet 11.12.2010 17:38 | Top

RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#2 von plastiklok , 12.12.2010 01:20

Hallo Tim,

den Doppeltriebwagen gab es von Kleinbahn in diversen Ausführungen. Aber in weiss/braun ...???

Dieser Triebwagen, ein ABDe 4/8 kommt dem von Kleinbahn sehr nahe...
klick
klick
klick
klick

Den Triebwagen in rot/weis oder grün/weiss oder blau/weiss hätte ich auch sehr gerne. Leider sind gut erhaltene Exemplare recht selten und daher auch relativ teuer.


 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#3 von musiker , 05.03.2012 19:19

Nachdem der Kleinbahn Triebwagen 741 heißt:

die Originale 741 bis 743 wurden in den Vierziger Jahren als BCFe4/8 je einer für BN, SEZ, GBS gebaut, erst die Nachbestellung (gleiches Aussehen) für die BLS
Dabei bedeuten die Buchstaben B - 2. Klasse C - 3. Klasse F - Gepäckabteil e - elektrischer Antrieb 4 angetriebene Achsen - insgesamt 8 Achsen

Die Triebwagen hatten von Anfang an auch in der 3. Klasse gepolsterte Sitze. Als die 3. Klasse abgeschafft wurde, wurden sie umbenannt in AB (1.+2. Klasse) Auch der Kennbuchstaben für das Gepäckabteil wurde irgendwann von "F" in "D" umbenannt.

Ich weiß nicht, ob es die Buchstabenkombination ABF.. bei diesem Vorbild zumindest kurzzeitig gegeben hat.

Für Interessenten auf alle Fälle ein Überblick über die Kleinbahn Modelle:

Zuerst die blauweiße BLS Variante


Anschließend die seltenste (und darum meist teuerste) Variante: SEZ grün


Auch ich bin schon in den SiebzigerJahren am "Gürbetal-Schnägg" (Gürbetal - Bern - Schwarzenberg) mitgefahren


Die rote SBB - Variante gab es in Wirklichkeit nie


ebenso wie die rotweiße Variante


aber es gab bei Kleinbahn immer so etwas wie "Resteverwertung"... !


Viel Spaß beim Betrachten

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#4 von pepinster , 08.03.2012 11:39

Hallo Musiker,

es gab sicher ABDe 4/8 von der SEZ und vielleicht auch der GBS, aber welche Farbgebung hatten die bei Ablieferung? Mir sind aus meinen Lötschberg-Urlauben ab 1969 bis 1979 keine grünen oder crème-grünen 4/8 Triebwagen der BLS-Gruppe bekannt. Der Be 4/4 GBS/BN war grün, und crème-grün kenne ich nur von der EBT-Gruppe, die damals noch nichts mit der BLS direkt zu tun hatte.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#5 von musiker , 20.05.2012 20:16

Hallo axel,
ich bin sicher, dass ich etwa Bern - Belp - Thun auch mit grünweißen Triebwagen gefahren bin (Siebziger Jahre), aber ob es DIESE waren, kann ich nicht mehr sagen
Auch ich habe gehört und gelesen, dass diese TW alle in blauweiß ausgeliefert wurden

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#6 von Willoughby , 25.05.2012 14:35

Hallo zusammen,
ich kann auch einen beisteuern:

Allerdings ist er auf Wechselstrom umgebaut. Daher meine Frage, ob Kleinbahn soetwas selbst durchführte oder war es der Vorbesitzer. Der Umbau ist übrigens, abgesehen von einer durch den Boden des Motorwagens durchgebohrten Schraube, recht professionell.

Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.129
Registriert am: 07.08.2008

zuletzt bearbeitet 25.05.2012 | Top

RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#7 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 25.05.2012 18:22

Hallo,

Kleinbahn war es nicht, dafür kommt nur ein Vorbesitzer in Frage.

meint

Volker, der einzig anerkannte Kleinbahn-Märklinist


Volker Stuckenholz

RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#8 von kleinbahnhäusler , 27.05.2012 05:32

hallo
erster Absatz zu 99,99999 % richtig
der zweite Absatz ????????????


kleinbahnhäusler  
kleinbahnhäusler
Beiträge: 34
Registriert am: 20.12.2011


RE: Fragen zum Kleinbahn ABFe 4/8

#9 von Jörg , 13.10.2012 08:39

Den grünen GBS-Triebwagen habe ich selbst, war laut der Verkäuferin in der Klagenfurter Filiale das allerallerallerletzte Modell, das dort ausgeliefert wurde

Lg Jörg


Jörg  
Jörg
Beiträge: 18
Registriert am: 03.08.2012


   

Was soll das denn werden?
US-Boxcars in Vollkunststofausführung 1965-

Xobor Ein eigenes Forum erstellen