Bilder Upload

der Güterzug-Gepäckwagen 310

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.03.2008 10:49

Hallo Leute,

heute habe ich meinen bei Ebay ersteigerten Güterzug-Gepäckwagen 310 erhalten. Wenn ich den richtig eingeschätzt habe, dann müßte das der letzte dieser Serie sein und aus den Baujahren 1952 - 1955 stammen.

Der Wagen muß natürlich noch gründlich gereinigt werden aber er ist für sein Alter gar nicht mal so schlecht und für 6 € auch recht preiswert.











Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.680
Registriert am: 28.05.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#2 von Mark Aurel , 04.03.2008 16:24

Hallo Heinz-Dieter,
für diesen Preis hast Du den 310er ja praktisch geschenkt bekommen! Wenn Du das gute Stück noch saubermachst, sieht der Wagen wie neu aus, leider ist der Karton ziemlich "verhaut" - aber Du sammelst ja keine Kartons, sondern alte Waggons (in einem anderen Beitrag wurde neulich der Begriff des "Kartonfetischisten" geprägt! ( ). Mit Deiner Einschätzung 3.Bauserie liegst Du sicher richtig - die von Koll vorgenommene Unterscheidung mit den großen/kleinen Lüftern ist übrigens nicht immer praktikabel, besser scheint es mir, sich an großer/kleiner Bügelkupplung und ohne/mit Bremsbacken zu orientieren. Gratulation zu dem schönen Güterzugpackwagen! Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#3 von ccs800 , 04.03.2008 18:28

Hallo!

Glückwunsch zu dem Wagen.

Wenn du ein Foto von der Unterseite machst sage ich dir sofort von wann der Wagen ist. Der Koll unterscheidet dort nämlich nicht genau genug. Es gab auch versch. Besfestigungen der Bremsbacken, Achshalter und Kupplungen die im alten Mikado mit Fotos gut erklärt werden.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/

 
ccs800
Beiträge: 196
Registriert am: 28.06.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#4 von Rainer , 04.03.2008 23:12

Hallo Heinz-Dieter,
wie können so schöne alte Wagons nur für so wenig Geld über den Ladentisch gehen. Ich denke mir dabei immer - schade, eigentlich sollte solch ein nolstalgisches Wägelchen wertvoller sein, eigentlich sollte es noch viel mehr Liebhaber geben, wie in diesem Forum. Nur andererseits können wir so natürlich vieles übernehmen. Viel Freude mit dem Wagon.
Viele Grüße von Rainer


Märklin sammeln, restaurieren und fahren - alles macht Spaß - nur der Mittelleiter muß sein - Epoche III

 
Rainer
Beiträge: 116
Registriert am: 03.01.2008


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 05.03.2008 09:40

Hallo Rainer und Christopher

@Rainer

hier ein Link zu dieser Auktion H I E R es war wohl reines Glück das ich den Wagen zu diesem Preis bekommen habe, denn ich hatte den schon länger gesucht. Alle anderen Auktionen sind teilweise über 50 € hochgegangen und da waren Teile dabei die man wirklich nur als Schrott bezeichnen konnte.

Ansich wollte ich nur einen günstigen Ersatzteilspender haben, weil ich ein Modell dieses Wagens habe, aber da fehlen die Achshalter dran. Nur als ich das Modell in den Händen hatte mußte ich feststellen das das neue Modell viel besser war als das Teil was ich habe. Jetzt bleibt er so wie er ist.

@Christopher

hier noch einige Bilder von beiden Wagen. Der ohne Achsen müßte laut Collection aus dem Jahre 1949 sein.



vorne der nach meiner Meinung ältere ohne Achshalter



hier die unterschiedlichen Lüfter ?? zuerst der alte ohne Achshalter



und der neu gekaufte



Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.680
Registriert am: 28.05.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#6 von tischbahn , 05.03.2008 10:00

Hallo Heinz-Dieter,

die fehlenden Achslagerkappen gibt es hier:
[url]http://www.tt-internetshop.com/waggons.php?lang=de&spur=[/url]

...sind nicht mal sooo teuer, 3.-€/Paar

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.076
Registriert am: 23.11.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#7 von ccs800 , 05.03.2008 17:39

Hallo Heinz-Dieter!

Dein neuer 310 (der mit den Achsen) ist Baujahr 1952-1953. Erkennbar ist dies an der Kupplungsführung, die ist hier noch aus Guss, ab 1954 war sie aus Blech und ein Teil mit den Bremsbacken/ Achshalter.

Der andere Wagen ist definitiv Baujahr 1949/ 50.

Zitat
Originaltext Mikado-Katalog Märklin 00/H0 1992 Band 2:

...
Fahrgestelltyp Guss 3
Ab 1952 wird bei den Gußfahrgestellen weiter konstruktiv geändert: Die Fahrgestelle werden meist in einer "Leichtmetall"-Zinkdruckgußlegierung mit einem geringeren Gewicht wie die Vorgängertypen hergestellt. Die Achslagernachbildungen vom Typ B sind vollständig aus Zinkdruckguß und ein Gußteil mit dem Wagenboden (Rahmen). Die Stummelachse läuft in mit je zwei Zylinderschrauben an den Rahmen montierten Achslagern. Dieses brünierte Blechstanzteil trägt auch die Bremsklotznachbildungen ("Bremsattrappen").
Der Kupplungsträger ist noch unverändert wie bei der zweiten Rahmenausführung mit Achslager Typ A. Die Kupplung ist nun einheitlich bis 1955 Typ 5.1. Beim Kesselwagen 314 wird die Zentralbefestigung des Kessels in Wagenbodenmitte (zwischen
den Schriftzügen "Märklin" und "Germany") mit einer Zylinderschraube eingeführt

Fahrgestelltyp Guss 4
Ab 1954 wird das Achslager Typ B weiter modifiziert. Das Fahrgestell ist einheitlich wieder in "normalem" Zinkdruckguß und unterscheidet sich erst bei der Betrachtung des Wagens von unten von dem des ersten Typs B.
Die Kupplungsaufhängung und deren Führung ist jetzt mit dem "Achslagerkäfig" ein Blechprägestanzteil. Kupplung weiter Typ 5.1.
Der Kesselwagen 314 ist wieder wie vor 1952 mit zwei diagonal unter den Achslagerkäfigen angeordneten Senkschrauben befestigt. Das Achslager Typ B ist der Vorläufer von den frühen 4600ern Achslagern.



Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/

 
ccs800
Beiträge: 196
Registriert am: 28.06.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#8 von modellbahner , 05.03.2008 21:35

Hallo Heinz Dieter,
Glückwunsch zu diesem Schnäppchen.
Was mich erstaunt ist, dass der Wagenaufbau nicht verzogen ist. Meistens sind die Wagen an den Ecken eingerissen.

Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#9 von Rainer , 05.03.2008 22:12

Hallo Horst,
in dem Internetshop muss ich auch mal einkaufen gehen. Danke für den Tip.
Gruß Rainer


Märklin sammeln, restaurieren und fahren - alles macht Spaß - nur der Mittelleiter muß sein - Epoche III

 
Rainer
Beiträge: 116
Registriert am: 03.01.2008


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#10 von Mark Aurel , 05.03.2008 23:09

Hallo Oswin,
der 310er gilt normalerweise nicht als Problemkind unter den Gussgüterwagen, der Ärger geht bei 321/322/323 (Rungen-, Plane-, Niederbordwagen) los, die fast immer bucklig und verzogen sind!

Hallo Horst,
ebenfalls danke für den Tipp! Jetzt weiß ich, wo die Teile herkommen, die aus einem relativ häufig zu findenden Blechgüterwagen 381 (Gedeckter Wagen, braun) einen seltenen 381 S (ders. mit Schlußlichtern) machen. Mit Gaudenzi-Karton-Replik sind dann ca. 550 Euro Verkaufserlös für das umgebaute Wägelchen zu erwarten. Der Markt bekommt damit, was verlangt wird. Fazit man kann gar nicht mißtrauisch genug sein!
Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#11 von abit , 08.03.2008 21:11

Hallo,

Glückwunsch zu dem Schnäppchen, einen 310 zu einem ähnlichem Preis suche ich auch noch - hatte auch schon einige Auktionen beobachtet.

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: der Güterzug-Gepäckwagen 310

#12 von modellbahner , 09.03.2008 14:21

Zitat von Mark Aurel
Hallo Oswin,
der 310er gilt normalerweise nicht als Problemkind unter den Gussgüterwagen, der Ärger geht bei 321/322/323 (Rungen-, Plane-, Niederbordwagen) los, die fast immer bucklig und verzogen sind!



Hallo Mark Aurel,
mir sind schone einige verzogene Wagen begegnet.
Der Aufbau von meinem eigenen Wagen ist auch verzogen. Der hat sich sogar so stark verzogen, dass er an der Ecke gerissen ist.
Der schweizer Güterwagen 4605 hat das selbe Problem


Gruss
Oswin


 
modellbahner
Beiträge: 1.593
Registriert am: 04.06.2007


   

Uralte Märklin Lok
Eisenbahnromantik am Sturm-Sonntag

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen