Bilder Upload

Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#1 von Ypsilon , 27.11.2010 20:34

Hallo Märklin-Dampflok-Freunde,

ich habe mir ein Bastelobjekt zugelegt und würde mich freuen, wenn ich dabei Hilfe bekommen kann. Zuerst habe ich gedacht, dass es einfach ist, aber bekanntermaßen findet man in der Literatur über große, teure Loks mehr Infos als über die kleineren.
Es handelt sich um eine Märklin Spur 1 Spiritusdampflok Nr. 4001, die zwischen ca. 1920 und 1925 hergestellt wurde.
Ich brauche folgende Teile, vielleicht hat ja jemand eine Spur:
- Brenner (wie sah der aus?)
- zwei Schrauben zum Verschließen der Ölertöpfe
- Schornstein (welche Maße, wie sah er aus?, kann man einen von den E-Loks nehmen und ausbohren?
- Tender (wahrscheinlich ein handlackierter)

Und meine Fragen wären:
- Lackierung und Linierung
- waren Räder vernickelt? Meine sind blank und angerostet
- waren Griffstangen vernickelt?
- gab es noch Wärmeleitbleche am Kessel wie bei anderen Herstellern?
- wo wurde der Abdampf abgeleitet? Einfach aus den Schieberstangen nach vorn?
- Der Kessel soll stahlblau gewesen sein. Meiner ist Messing, aber überlackiert. Gabs das original? Wie kann man Messing wieder stahlblau machen?

Viele Fragen, vielleicht haben wir hier jemanden der so eine Maschine in gutem Zustand hat. Würde mich freuen.

Es gibt übrigens schon einen Beitrag zur Märklin 4001, aer das ist das neuere Modell ab 1926 mit dem geraden Führerhaus.

Viele Grüße von Ypsilon








Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#2 von Ypsilon , 30.11.2010 08:38

Ich habe selbst zwei Rezepte zum Messing stahlblau färben gefunden:

http://www.arkeliet.net/gunsmith/swartsbrennen1914.htm
Messing blau beizen: Messing läßt rich blau färben, indem man 5 g Kermesschildlaus (Coccus ilicis) in eine Lösung von 25 g Schwefelantimon und 60 g kalzinierte Soda in 400 cem Wasser bringt, die Losung filtriert und abermals 400 cem Wasser hinzufugt, in welchem 5 g Weinstein und 10 g unterschwefligsaures Natron gelost wurden. In these Endlosung bringt man die blanken Messinggegenstande, bis sic die gewunschte Farbe haben. Die Gegenstande werden danu abgespult, getrocknet und lackiert.

http://dingler.culture.hu-berlin.de/arti...08/mi208mi06_13
Messing stahlblau zu färben: Um Gegenstände von Messing stahlblau zu färben, räth Elster, dieselben in ein bleiernes Gefäß zu legen, in welchem sich Salzsäure und etwas arsenige Säure befinden. Sie überziehen sich dann mit irisirenden Farben. Man nimmt sie heraus, sobald der bläuliche Farbenton sich zeigt. (Elsner' s chemisch‐technische Mittheilungen.)

Das klingt alles sehr nach Alchimistenküche. Wer hat andere/weitere Erfahrungen? Oder wer weiß jemanden, der das kann?

Gruß von Ypsilon


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#3 von caepsele , 07.12.2010 11:02

Hallo Ypsilon,
das hört sich wirklich sehr alchimistisch an! Kermesschildlaus?! Getrocknete Krötenaugen wären leichter zu besorgen. Aber blinde Kröten aufm Gewissen zu haben...

Hört sich auch sehr garstig mit den ganzen Säuren an. Schon mal ausprobiert?

Apotheken haben oft erstaunlich viel von solchen Sachen! Man denkt die seien nur noch Pillenhändler aber anscheinend wird dann doch noch ab und an selber Pillen und Salben angerührt.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 734
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 07.12.2010 | Top

RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#4 von Ypsilon , 07.12.2010 11:15

Nein, ich habe noch nichts versucht und warte auf denjenigen, der Erfahrung hat. Hat ja alles Zeit....


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#5 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 21.12.2010 08:13

Ja den Bericht über die 4001 von Märklin gab es ! Es handelt sich dabei um diese Lok, die mir aber durch direkte Funktionstüchtigkeit keine großen Rätsel aufgab:







Falls irgendwelche ´Detailfotos gewünscht werden, kann ich diese erstellen.
Die 4001 ist eine supertolle beeindruckende Lok.... und sie läuft wie das sprichwörtliche Nähmaschinchen
Meine Lok ist lackiert und nicht gebläut, Die Ölerdeckel und den Brenner werde ich auf Wunsch auch noch ablichten
(Bei Sell-it-easy gibt es Ölerdeckel für 2,90 € das Stück und ich werde mal in einem vorsichtigen Test versuchen, ob diese auch auf die 4001 passen )
immer Hp1
Joe

Dampfmaschinenjoe 1967
zuletzt bearbeitet 21.12.2010 08:19 | Top

RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#6 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 21.12.2010 08:30

Hallo, liebe Spur 1 Echtdampfer,
Ich habe gerade festgestellt, dass die Wilesco Ölerschrauben für die D 20 auch auf die Öler der 4001 passen. Der Abdampf wird auch bei meiner 4001 aus den Schieberstangen- Schutzrohren ausgestoßen, es gab scheinbar nie eine Abdampfleitung zum Kamin.

immer Hp1

Joe

Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#7 von Ypsilon , 21.12.2010 08:43

Hallo Joe,

Du hast die Nachfolgelok meiner 4001 mit anderem Führerhaus und lackiertem Kessel. Die Technik dürfte aber gleich sein. Daher wären ein paar Bilder um Maße vom Brenner sehr hilfreich.


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#8 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 27.12.2010 20:45

Hallo, Ypsilon,
ich bin z Zt. über die Feiertage bei meiner Familie in Essen . Wenn ich nach Hause komme (2.1.2011) werde ich dir gerne Fotos von meinem Brenner mit Bemaßung zur Verfügung stellen

Immer Hp1
Joe

Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#9 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 19.01.2011 22:04

Hallo, Y.
endlich komme ich dazu, das dir versprochene Bild vom Brenner mit einem Maßband drauf hoch zu laden .
Hier ist es:



immer Hp1
Joe

Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#10 von Ypsilon , 20.01.2011 08:21

Danke!!


Gruß von Ypsilon

 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#11 von Dampfmaschinenjoe 1967 ( gelöscht ) , 20.01.2011 11:20

Ich hoffe doch, damit geholfen zu haben
immer Hp1

Joe

Dampfmaschinenjoe 1967

RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#12 von black.man , 05.07.2013 19:12

Hallo alle zusammen,

entschuldigt,
das ich diesen älteren Thread wieder hervor krame, aber ich wollte wegen ein paar Fragen nicht einen komplett Neuen starten.

Kann mir jemand ein paar Maße der oben genannten Lok hier niederschreiben?
Ich hätte gerne:
-Breite, Länge & Höhe der Lok
-Kesselduchmesser & -länge
-Raddurchmesser
-Kolben- & Schieberdurchmesser (nur wenn zufällig zur Hand)
-Blechstärke vom Rahmen und den Aufbauten

Gruß und Dank
Sascha

P.S. Ich spiele mit dem Gedanken eine Lok (sozu sagen als "Replika") kommplett in der alten Blechmanier zu bauen.

 
black.man
Beiträge: 7
Registriert am: 04.07.2013


RE: Märklin Spirituslok 4001 frühe 20er Jahre

#13 von Dampfmaschinenjoe , 11.02.2014 16:34

Moin, Sascha,
du kannst an meiner Maschine maßnehmen am 1,3, 2014 in Barmbek beim Spur 1 Treffen der Schienendampfer. Bin auch dabei und kann die Lok mitbringen !
Gruß Joe

Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 856
Registriert am: 27.09.2009


   

Spezialbitte/Anfrage zu Mä Spur 1Tender Drehgestell
Maerklin Spur 1 Oberleitung - Ersatzteile

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen