Bilder Upload

RE: Bub Spur S

#51 von Guido ( gelöscht ) , 21.09.2011 20:36

Ein Hallo an alle

muss sagen das es mich freut das so langsam auch die Spur -S ein klein wenig Beachtung hier im Forum erhalt.
Man sieht ja das einige auch unser Themen hier lesen. Toll was Claudia und Det.

Guido

RE: Bub Spur S

#52 von Dornberger , 21.09.2011 20:42

Hallo Guido und die anderen ,
ja toll was so langsam zu Tage kommt . Man muß Claudia ein Lob aussprechen ,
seit dem Sie die Spur s entdeckt hat , geht hier die Post ab ! Danke
Schön Swiss Tinplater das du uns mal so ein Packung zeigen kannst . Was ist denn wohl der kleine
blaue Kasten ? Ein Licht-Trafo ?
Gruß Det
Ps.: Guido , haben wir eigentlich Deinen Bahnhof schon gesehen ? nun mal los , Knipse raus !


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#53 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 20:42

Ja - langsam kommt hier Leben in die Bude! Und ich hoffe, dass zumindest wir drei - Det, Guido und ich - demnächst genügend Schienen, Loks und Wagen (und nicht zu vergessen: Trafos) zusammenhaben, um mal ein kleines Wettrennen zu veranstalten!!!
Und vielleicht findet sich ja auch noch der eine oder andere MoBa-Kollege hier ein, um bei Spur S mitzumachen - man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.
Liebe Grüße an Euch alle von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#54 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 21:01

Det - wenn Du zu Schienen kommst (und das hoffe ich ganz stark, werde mich jedenfalls sehr bemühen..), dann musst Du die SORGFÄLTIG reinigen. Und bitte die verzinnten Weißblechschienen NICHT mit Wasser behandeln. Die Schienen sind gefalzt und das Wasser kriecht in die Falze. Dort gibt es unweigerlich Rost! Einzige Abhilfe: langsame Trocknung bei 50°C im Backofen Deiner besseren Hälfte - wenn Sie Dich läßt....
Vorher mußt Du natürlich die Bakelit-Schwellen abziehen. Geht am besten, wenn man die vorher ein kleines bißchen mit Rostlöser einsprüht. Die Schwellen werden wie ladenneu, wenn man sie in warmem Wasser mit Geschirrspülmittel reinigt. Die Blechschienen vertragen eine "Abreibung" mit 1000er Stahlwolle recht gut. Ein kleines bißchen gefettet und sie rutschen auch ganz gut wieder in die Schwellen. Vor Befahren muß man den Fettfilm auf den Schienenköpfen mit Küchenpapier wieder abwischen.
Die ganze Prozedur ist mühevoll - sie lohnt sich aber, denn die Schienen werden wunderbar sauber und erhalten auch wieder ihre volle elektrische Leitfähigkeit. Zinnoxid und Rost sind Strombremsen...
Grüße von Claudia
P.S. Und danke für die "Blumen" von oben (Mädchen sind manchmal eitel...).

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#55 von Guido ( gelöscht ) , 21.09.2011 21:07

Hallo Spur-S Gemeinde

Hier ist er. Wer Na der Bahnhof.







Guido

RE: Bub Spur S

#56 von Guido ( gelöscht ) , 21.09.2011 21:11

Na Det

der Bahnhof von Claudia ist toll nicht, aber er sieht im Original noch besser aus als wie hier auf den Bildern.

Guido

RE: Bub Spur S

#57 von Dornberger , 21.09.2011 21:14

Na siehste , geht doch .
Würde ja gerne den grünen Frosch mal davor über ein paar Schienen
rollen sehen !
Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#58 von Guido ( gelöscht ) , 21.09.2011 21:23

mal sehen was sich am Wochenende so machen lässt, aber alles ohne Gewähr.

Guido

RE: Bub Spur S

#59 von Dornberger , 21.09.2011 21:30

Was ist das nachfolgende wohl für eine Spur ?
http://www.ebay.de/itm/190568615440?ssPa...984.m1423.l2649


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#60 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 21:35

Bei 33cm Gesamtlänge würde ich auf Spur 1 tippen... frag mal Michael (Forum: AG Tinplate Spur 1).
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#61 von BlackAdder ( gelöscht ) , 21.09.2011 21:38

Hallo Det,

Die Schranke findet sich im 1938er und 1939er Bub Katalog unter der Artikelnummer 1658 bzw. 1658/1 für die Variante mit 4 V "Schrankenbeleuchtung". Die Schranke dürfte demnach für Spur 0 sein.

Beim E-Bay Angebot fehlt allerdings das Andreaskreuz.

Gruß
Patrick

BlackAdder

RE: Bub Spur S

#62 von Dornberger , 21.09.2011 21:41

Danke Patrick für die schnelle Antwort . Der Verkäufer schreibt ja auch von Fehlteilen .
Das verzwickte ich bei Bub-Angeboten das man nie so genau sehen kann , ist es Spur S oder
Spur 0 .
Da habe ich leider noch Auge für !
Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#63 von Guido ( gelöscht ) , 21.09.2011 21:45

Hallo Det

ich kann es Dir leider nicht sagen
aber ich weiß das die Hersteller damals es nicht so genau mit dem Maßstab genommen haben, also so sehe ich das, ist es völlig einerlei ob das Ding Spur 0 oder S ist, wichtig ist nur ob es Dir gefällt. Passen von der Dimension ist halbwegs irrelevant. Claudia hat Laternen die 15 m höch sein müßten.

Guido

RE: Bub Spur S

#64 von Dornberger , 21.09.2011 21:55

Hallo Guido ,
du meinst ich könnte dann auch mal meinen Fleischmann- Bahnhof
dazu stellen ?


Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#65 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 21:58

soooo hoch?? Na ja, vielleicht - damit mir immer mal wieder ein Licht aufgeht...
Guido, diese Lampen haben der "Geschenk"-Packung beigelegen, die ich als erste Packung von meinem lieben Freund Gideon bekommen habe. Ich glaube nicht, dass sie Originale von Nachkriegs-BUB S sind. Es sind schöne Vorkriegsfertigungen für Spur 0. Leider ungemarkt. Ich muß noch herausfinden, von welchem Hersteller sie sind. Werde gelegentlich hier mal ´Fotos einstellen.
Außerdem bin ich auch der Meinung, dass man kombinieren kann, was man möchte. Das ist vielleicht gerade der Reiz an dieser Spur, dass sie so ein "Zwischending" ist: zwischen Vorkrieg und Nachkrieg, zwischen H0 und 0, zwischen Spielbahn und Modellbahn. Hier können wir uns also nach Lust und Laune austoben...ohne viel Rücksicht auf historische Genauigkeit nehmen zu müssen.
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#66 von pete , 21.09.2011 21:59

Zitat von Dornberger
Hallo Guido ,
du meinst ich könnte dann auch mal meinen Fleischmann- Bahnhof
dazu stellen ?
...

Gruß det



Hallo Det,

klar geht das, ich hatte ja auch den Bahnhof von Guido zu meiner Fleischmann Spur 0 gestellt. Bilder schwirren hier irgendwo rum, find ich aber grad nicht ....

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.302
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 21.09.2011 | Top

RE: Bub Spur S

#67 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 21:59

Lieber Det!
Dieser Bahnhof wurde von FLEISCHMANN vertrieben, jedoch von KIBRI für Fleischmann hergestellt. Schönes Stück!
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#68 von Dornberger , 21.09.2011 22:02

Aha wieder was dazu gelernt !
danke ihrssss


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#69 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 22:10

Det, lege doch einen neuen Beitrag im Unterforum KIBRI an, das es gerade mal drei Wochen (?) gibt. Hast Du sonst noch schöne Blechteile von Fleischmann, die aus der Fertigung von Kindler&Briehl sein könnten? Dann gehören die auch ins KIBRI-Unterforum!
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 22.09.2011 | Top

RE: Bub Spur S

#70 von Dornberger , 21.09.2011 22:14

Dann gibt es den Bahnhof schon dort , die sind ja wie aufgezogen , ich habe das Gefühl die
Kibriseite wird 24 std am Tag aufgestockt . Wahnsinn
Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#71 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 22:22

Ja - das ist auch so eine "vergessene" Sache, die jetzt wiederbelebt wird. Früher wollte kaum jemand Kibri haben - alle haben nach den Originalen von BING und MÄRKLIN gesucht. Dabei gibt es KIBRI schon lange - die haben wunderhübsche Blechgebäude etc. gemacht, schon lange vor dem 2. Weltkrieg. Lagen aber im Dornröschenschlaf. Und jetzt sind die Sachen plötzlich top gefragt. Es geschehen immer wieder Wunder...
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#72 von cmnhorsebreeder , 21.09.2011 22:45

Ich überlege gerade, wie man wohl hübsche und passende Prellböcke für unsere Spur S herstellen könnte. Hallo, Jungs!! Jetzt seid ihr Bastelfexe aufgerufen!!! Wollen wir mal sehen, was wir alles so zustande kriegen.
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#73 von Dornberger , 21.09.2011 22:52

wußte garnicht das ein Prellbock "hübsch" sein kann .........
Habe einen Interessanten für Spur 0 irgendwo rumliegen , muß morgen mal schauen
hübsch............
Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#74 von Swiss-Tinplater , 22.09.2011 11:03

Hallo Det

Deine Frage nach dem blauen Kasten kann ich Dir nicht mit Sicherheit beantworten, vermute aber, dass dies der eigentliche Trafo mit einem Festspannungsausgang ist an welchem der darunter befindliche Fahrregler angeschlossen wird. In letzterem dürften sich lediglich die Widerstände befinden mit welchen die unterschiedlichen Fahrspannungen erzeugt werden, die ihrerseits über die sichtbaren Kontakte abgegriffen werden.

An BUB-Produkten faszinieren mich immr wieder die schönen Lithografien.


Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater

PS. Vom Museum Muggendorf (www.modellbahnmuseum.de) ist auch eine ca. 30-minütiger DVD erhältlich

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 828
Registriert am: 11.02.2010


RE: Bub Spur S Gebäude

#75 von cmnhorsebreeder , 22.09.2011 14:35

Hallo, Jungs!
Habe heute ein neues (altes..) Gebäude dazubekommen. Es handelt sich um die Kat.Nr. 1146 - "Güterschuppen".
Und damit Det nicht gleich wieder kreischt, habe ich mit meiner alten Knipse den Schuppen abgelichtet!
Freundliche Grüße von Claudia

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 JD500319.JPG   JD500332.JPG   JD500330.JPG   JD500331.JPG 
 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 22.09.2011 | Top

   

Bub Spur S - 2485/12 Elektrische Schlepptenderlokomotive (1956-58)
Bub Spur S - 2540/18 Elektrische Schlepptenderlokomotive v+r mit Stirnlampe (19??-53)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen