Bilder Upload

RE: Bub Spur S

#26 von cmnhorsebreeder , 27.08.2011 19:33

Ja, Det: diese Spur S Wagen hatte ich auch gesehen und mir vorgemerkt. Da ich zu der Zeit aber den Überraschungskarton noch nicht besaß, habe ich auf keinen der Waggons geboten. Sie sind echt preiswert weggegangen...
Leider kämpfe ich immer bei dem Einstellen von Bildern mit meinem NEUEN Laptop. Muß in den nächsten Tagen mal einen Fachmann befragen! Dann werde ich alles ablichten und einstellen.
Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es viele schöne Spur S Sachen gibt - nicht nur BUB und Stadtilm. In Frankreich gibt es Sachen von Charles Rossignol und Jouet de Paris. In USA habe ich hübsche Teile von American Flyer gesehen. Die Spur S hat ja hauptsächlich in USA reussiert und in Deutschland leider zur Insolvenz der Fa. Karl Bub geführt. Aber diese Historie ist ja hinlänglich bekannt...
Fährst Du zur German Rail nach Hannover? Ich bringe meine Spur S Sachen dorthin mal mit - zum Angucken und evtl. Bespielen am Samstagabend.
Gruß, Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#27 von Dornberger , 27.08.2011 21:43

Hallo Claudia
na das wäre ja mal ein Grund nach Hannover zu kommen .
Vor allen Dingen sind es ja nur eine knappe Stunde von uns aus dahin ( vorausgesetzt es ist mal kein Stau ! )
Der Guido war so nett und hat mir eine Bogenschiene von Bub vermacht , jetzt kann ich wenigstens mal
ein Oval aufbauen !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#28 von cmnhorsebreeder , 27.08.2011 21:51

Prima, Det! Würde mich freuen, Dich zu treffen und über unser gemeinsames Hobby zu schnacken..
Im Moment suche ich noch einen passenden Trafo für mein "Überraschungspaket". Hergestellt wurde meine Bahn 1948, d.h. sie läuft auf 18 V Wechselstrom. Habe schon passende Trafos in der Bucht gesehen aber leider nix gekauft, weil das Thema damals nicht aktuell war. Vielleicht geht ein TRIX Trafo? - Dann kann Probe gefahren werden!!!
Gruß, Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 27.08.2011 | Top

RE: Bub Spur S

#29 von Dornberger , 27.08.2011 22:00

Vielleicht kann ich dir helfen , ich habe nämlich jetzt insgesamt 3 Trafos von Bub !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#30 von Guido ( gelöscht ) , 27.08.2011 22:06

Hallo Ihr

Mensch Det du hast ja nicht geflunkert, wir sind ja wirklich nicht mehr allein hier im Spur S Forum unterwegs.

Gruß Guido

Guido

RE: Bub Spur S

#31 von cmnhorsebreeder , 27.08.2011 22:07

Ich schreib Dir jetzt mal 'ne PN!
Gruß, Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#32 von cmnhorsebreeder , 27.08.2011 22:34

Ja, Guido - nun habe ich mich also hierher verirrt! Macht Spaß!!! Ich mag gerne Neues ausprobieren und Hintergründe recherchieren etc. Da mein Kenntnisstand zu BUB Spur S noch im untersten Bereich herumdümpelt, bin ich natürlich dankbar für jede "Nachhilfe" ! Kommst Du auch nach Hannover?
Freundliche Grüße, Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#33 von cmnhorsebreeder , 27.08.2011 23:26

Habe eben mal in USA recherchiert, nur ganz grob und oberflächlich: American Flyer hat sehr hübsche pre WWII Tinplate Waggons - aber TEUER! Das System läuft auf 2-Leiter-Gleichstrom - also nicht kompatibel mit unserem 3-Leiter-Wechselstrom System von den frühen BUB-Spur S-Sachen. Hatte gehofft, einen passenden Trafo zu finden - das ist also jetzt nix (für die Umspannung von 110/USA auf 230/D hätte ich einen Netztrafo)... Die Zugpackungen sind in einfach bedruckten Pappkartons. Viele Loks und Wagen aus Plastik - das ist gar nicht meine Welt... Aber okay, wem's gefällt.
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#34 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 28.08.2011 09:25

Moin Moin!

Hier findet Ihr was über American Flyer: http://www.rfgco.com/americanflyertrainscatalogs/index.html oder auch hier auf der Seite vom Wolfi: http://www.modelleisenbahnfan.de/zubehor-h0-alt/

Gruß!
Dirk

pumpkinracer

RE: Bub Spur S

#35 von cmnhorsebreeder , 10.09.2011 17:51

Hallo, Det - hallo, Guido!
Habe heute mal wieder Glück gehabt: den Originaltrafo zur Zweileiter BUB Spur S Bahn geschossen! Mittlerweile habe ich von dieser Nachkriegsbahn 4 Loks und etliche Wagen. Mindestens drei von den Loks müssten auf dem Gleichstromsystem laufen. Ich bringe den ganzen Krempel dann nach Hannover mit!
Zu meinen Erwerbungen gehört auch ein Originalkatalog aus den 1950er Jahren und die sehr hübsche Betriebsanleitung zur sogenannten "Volksbahn". Wenn Ihr diese Anleitung nicht habt, so bin ich gerne bereit, schöne Farbkopien davon für Euch zu fertigen. Kost' nix!! Ihr müsstet mir dann nur per PN Eure Postanschriften verraten, zwecks Zusendung.
Wie teuer eine Farblaserkopie des Kataloges würde, muß ich dann erfragen, wenn von Euch Interesse besteht...
Für heute freundliche Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.09.2011 | Top

RE: Bub Spur S

#36 von Dornberger , 10.09.2011 19:01

Hallo Claudia ,
Glückwunsch zu Deinen Neuerwerbungen . Ich wäre sehr an einer Kopie interessiert !
Ich schreibe Dir mal ne PN , auch wegen der Trafos , bevor sich hier wieder einer in die
Hose macht !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#37 von cmnhorsebreeder , 14.09.2011 13:20

Lieber Det!
Heute ist ein schöner Tag: der Katalog zur BUB Spur S von 1951 ist hier eingetroffen! Ich habe mich gar nicht wieder eingekriegt vor Freude und Staunen - er ist WUNDERSCHÖN und so unglaublich informativ, dass viele unserer Fragen auf einen Schlag beantwortet sind. Ich bin SOFORT in die nahe gelegene Kleinstadt gefahren und habe Dir eine Farblaserkopie gezogen. Habe mich bemüht, sie so zu heften, dass sie dem Original nahe kommt. Na, Du wirst ja sehen - und ich glaube, Du wirst Dich über die Fülle von Informationen genauso freuen, wie ich. Ich habe Dir auch noch zwei Kopien gratis beigelegt: einmal die Betriebsanleitung und einmal eine Seite mit Gleisplänen. Wegen der Kopierkosten und des Portos sende ich Dir gleich 'ne PN. Ich muß nachher noch mal in die Stadt (zum Friseur - na ja, bin halt ein "Mädchen"...), da gebe ich den Brief/das Päckchen an Dich gleich zur Post.
Liebe Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#38 von Dornberger , 14.09.2011 15:09

Hallo Claudia ,
das ist ja echt eine super Nachricht ! Schon mal tausend Dank im vorraus !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#39 von Dornberger , 15.09.2011 20:29

Hallo Claudia , der Katalog ist da , echt sagenhaft .
Schon die Begrüßung : Lieber Junge !
Endlich kann man mal die Bub-Sachen mit Nummern benennen und dazu die sehr guten Bilder !
Super !
Gruß Det

PS.: Willst Du eine Bahn erstehen
mußt Du auf die Marke sehen
Dass Bub drauf steht , darauf gibt acht
Weil Bub sie für die Buben macht !


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bub Spur S

#40 von Guido ( gelöscht ) , 15.09.2011 21:07

Hallo Claudia, Hallo Det

na wie man lesen kann geht es Euch in Sachen Bub ja sehr gut.
Leider kann ich zur Zeit nicht so richtig mitmachen da sich in der Firma die Arbeit überschlägt.
Ich komme nicht mal dazu in die Bucht reinzuschauen was schon was heißen soll.

Gruß Guido

Claudia ich schreibe Dir mal ne PN.

Guido

RE: Bub Spur S

#41 von cmnhorsebreeder , 15.09.2011 23:33

Hallo, Det!
Freut mich, dass der Katalog (Kopie) Dir gefällt. Ich bin auch schwer begeistert!
Habe heute Schienen geputzt. Das war eine Sch...arbeit: habe alle Schwellen abgezogen und in Spülmittel geschrubbt und die Schienen mit 1000er Stahlwolle bearbeitet und die Unterseiten mit WD-40 gaaaanz dünn abgerieben. Dann alles wieder zusammengepopelt... Du hattest natürlich völlig recht: etliche sind mit KR Co und Nummern gemarkt! Warum, weiß ich nicht. Ich vermute, dass BUB diese Bakelit-Schwellen nicht selber hergestellt hat, sondern von einem Lieferanten bezog. Es gab ja auch Ergänzungspackungen nur mit Bakelit-Schwellen, wie wir jetzt wissen. Möglicherweise ist KR dessen Marke. Weiß jemand etwas über einen Bakelit-Hersteller in den 1948-1958er Jahren?
Nachdem alle Schienen schön sauber waren, habe ich den Trafo repariert. Das alte gewebeummantelte Eisenkabel mit dem Bakelitstecker war total brüchig. Zum Glück gibt es ja LÜSTERKABEL zur historisch einigermaßen passenden Restaurierung! Wo ich gerade mal dabei war, habe ich auch gleich noch den metallenen Trafokasten geerdet: sicher ist sicher.. (DIESE ARBEIT GESCHAH AUF EIGENES RISIKO UND IST NICHT ZUR NACHAHMUNG GEEIGNET! Bei Veränderungen am Trafo erlischt die Betriebsgenehmigung. Jeder, der an Trafos bastelt, bringt sich potentiell in Gefahr und tut das auf EIGENES Risiko. Diese vorstehenden Sätze habe ich zu meiner eigenen juristischen Absicherung hinzugefügt.)
Und dann kam der große Moment: alle vier Loks wurden nacheinander auf die Gleise gesetzt - UND ALLE FUHREN FABELHAFT! Ich habe erstmal in Rumpelgeräusch, Funkenflug und Elektrik-Mief geschwelgt. Diese Bahn ist wirklich robust!!
Übrigens: die Loks laufen alle auf Zweileiter-Gleichstrom. Die paar Dreileiter-Schienen und den TRIX-Trafo habe ich also gar nicht gebraucht.
Det, ist Deine Lok elektrisch oder Uhrwerk? Auf dem Foto kann ich das nicht richtig erkennen. Wenn Du nämlich Räder suchst, könnte ich Dir welche abgeben. Allerdings nur Metallräder, die gehen aber nur für Uhrwerksbetrieb.

Hallo, Guido! Habe Dir eine PN geschickt. Selbstverständlich bekommst Du auch eine Kopie des wunderbaren Kataloges! Deine Frage nach dem Trafo und Deinen damit verbundenen Schwierigkeiten wird dann auch beantwortet. Ist alles im Katalog abgebildet und beschrieben. Ich besitze den Trafo 1950 - Du kannst das dann nachschauen.

Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 01.10.2011 | Top

RE: Bub Spur S

#42 von Blech , 16.09.2011 08:35

Claudia,
zum Thema Bakelit-Gleishersteller im Modellbahnbereich:
Die Bettung für die schwarzen Trix-Gleise lieferte die Essenener PAG - Presswerk AG.
Als junger Mann war ich dort mehrmals in der Entwicklungsabteilung und sah hier auch braun- und grau-melierte Trixgleise. Einige dieser Versuchsstücke sind ja heute in Sammlerhand, siehe Peter Bergs Buch. Wir, die Firma meines Vaters, arbeiteten mit PAG zusammen: PAG fertigte Toilettensitze und wir lieferten die Gummipuffer für die Sitzbrille aber auch andere Teile. Daher gab es dort manchmal Gespräche um Neuentwicklungen -und ich war ja Modellbahner, da ist mir natürlich das Trix-Gleis gleich aufgefallen. Ich erinnere mich, dass ich fertige Gleise gesehen habe aber auch nur Bettungen ohne Schienen -verständlich im Versuchsstadium. Ob die Gleise dort komplettiert worden sind oder bei Trix in Nürnberg, weiß ich nicht. Sammler war ich noch nicht, sonst hätte ich mir da ja so ein Teil erbeten...
Schöne Grüße aus Hessen
Botho
PS
lieber Admin -nach Trix verschieben?

Blech  
Blech
Beiträge: 12.079
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.09.2011 | Top

RE: Bakelitschienen

#43 von Dieter Weißbach , 16.09.2011 09:14

Hallo Ihr Bakelitschienensammler,

schaut mal hier:

http://trixstadt.de/trix-express-wiki/tr...lan-gestaltung/

Dort gibt es auch einen Link zu den Presswerk-Codierungen auf den Bakelitteilen.

TRIX hat nicht nur von der PAG Essen Bakelitteile bezogen, sondern auch vom Presswerk Linden und Co, Lüdenscheid.


Viele Grüße, Dieter


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")

 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 16.09.2011 | Top

RE: Bakelitschienen

#44 von Dornberger , 16.09.2011 10:57

Hallo Dieter
danke für den sehr aufschlußreichen Link zu den Hersatellern !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bakelitschienen

#45 von cmnhorsebreeder , 16.09.2011 12:47

Hallo, Ihr alle -
habe auch mal nach Bakelit-Presswerken gesucht und bin bei Telefonsammlern fündig geworden: Hersteller der BUB Spur S Schwellen aus Nachkriegsfertigung ist die Firma KRONE & CO. in Berlin gewesen, daher die Markung KR Co. Ob's die noch gibt, habe ich nicht überprüft.
Möglicherweise gab es aber noch weitere Zulieferer für diese Schwellen: die verschiedenen eingegossenen Nummern deuten darauf hin, ebenso wie geringe Abweichungen in den Maßen und der Öffnung zur Aufnahme der Schienen. Bis 1938 waren die Bakelithersteller lizensiert und mit individuellen Nummern gelistet. Dieses hochwertige und von der Materialprüfanstalt zugelassene Material ist im Laufe der Kriegsjahre durch ungeeignete Zuschläge und unsachgemäße Verarbeitung sehr schlecht und brüchig geworden. Wie die frühe Nachkriegssituation war, konnte ich noch nicht recherchieren. Sicher ist nur, dass die Qualität "unserer" Schwellen wieder ausgezeichnet ist.
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 20.09.2011 | Top

RE: Bakelitschienen

#46 von cmnhorsebreeder , 20.09.2011 21:45

Hallo, Det - hallo, Guido!
Habe heute einen BUB Spur S Blechbahnhof erhalten, der offensichtlich eine Variante ist, die so nicht in "unserem" Katalog verzeichnet ist: der Anbau des Bahnhofes 1121, jedoch auf dem Sockel und mit dem Dach des Bahnhofes 1101. Putzig, nicht? Sieht auf den ersten Blick wie 1101 aus, aber die alleinige Beschriftung "Restauration" macht natürlich gar keinen Sinn... Ich bin mir aber sicher, dass es ein Original ist, da alle Blechlaschen noch original verschlossen waren.
Es steht ja in dem Katalog, dass dieser als Lose-Blatt-Sammlung gedacht ist. Die Kinder konnten mit einer Postkarte die Zusendung von weiteren Blättern abonnieren. Sicherlich ist unser Katalog daher nicht vollständig und wir müssen die Augen offenhalten, um noch weitere Blätter zu ergattern!
Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 20.09.2011 | Top

RE: Bakelitschienen

#47 von Dornberger , 20.09.2011 22:40

Wir wollen Bilder sehen , wir wollen Bilder sehen !!!!!


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Bakelitschienen

#48 von cmnhorsebreeder , 20.09.2011 23:06

JAAAHAAA!!! Wird gemacht:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 JD500313.JPG   JD500312.JPG   JD500317.JPG   JD500314.JPG 
 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#49 von cmnhorsebreeder , 20.09.2011 23:25

Hallo, Det - hallo, Guido!
Kennt Ihr schon diese Seite: www.modellbahnmuseum.de ? SCHWERPUNKT SPUR S!!! Leider von uns Dreien aus sehr weit weg: hinter Nürnberg. Und nur Sonntags geöffnet. Wenn wir mal ganz doll Langeweile haben, sollten wir eine Fahrt dahin organisieren nach dem Motto "Wir können nur dazulernen.."!
Liebe Grüße von Claudia

P.S. JA, ICH WEISS: MEINE FOTOS SIND NICHT DER HIT - Billigkamera...Geld für eine bessere in MoBa-Sachen verfeuert!

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: Bub Spur S

#50 von Swiss-Tinplater , 21.09.2011 15:37

Hallo Spur S-Fans

Das Museum in Muggendorf ist wirklich eine Reise wert. In Ergänzung zu den von mir am 7.10.2010 hier eingestellten Bildern möchte ich deshalb weitere Fotos einfügen:

Eine der zahlreichen Vitrinen


BUB-Zug in Bausatzform, eine Rarität


Weitere interessante Packungen:




Ich hoffe Euren Appetit etwas angeregt zu haben.

Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 838
Registriert am: 11.02.2010


   

Bub Spur S - 2485/12 Elektrische Schlepptenderlokomotive (1956-58)
Bub Spur S - 2540/18 Elektrische Schlepptenderlokomotive v+r mit Stirnlampe (19??-53)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen