Bilder Upload

Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#1 von 410 NG , 18.02.2008 17:35

...und hier nun ein kleiner Einstieg in das Thema von Haken und Ösen -
erweiterbar durch Tenderböden , Schrauben für selbige etc.

...bei den Haken bzw. Kupplungen geht es um die grundsätzliche Form, das ist mal klar, aber auch um die kleinen Unterschiede wie der Übergangsradius im verjüngenden Teil zum Haken vorne hin verläuft, das Verhältnis der Probanden direkt vorne ist ja nicht immer gleich, mal quadratisch, meist aber nicht, sind die Haken matt oder hochglänzend, ist die Oberfläche somit glatt oder z.T. sehr rauh ? kurze oder lange Zunge ? dies ist alles Bj. spezifisch,

...bei den Schrauben für die T- Böden habe ich mal ein kleines Sortiment zusammengestellt ( 54 ~ 65 ), das ist freilich nicht alles, ganz links ist eine 54 er Schraube -

..zu den T-Böden, hier gibt es verschiedene Prägungen innerhalb des Tiefdruck's Made in Germany - als auch Made in Western Germany -

- die Kupplung zur Lok hin versch. Z - Prägeform, und unterschiedlich mal sehr eckig, mal weniger das läßt auch die Kombination innerhalb zu, also oben meist eckig unten eher rund - die Materialstärke , sehr gering, außer der 54 er K - Tender 809 - hab ich bereits erwähnt -

- differenter Grad Brünierung -

- die Nietform / Farbe / Größe des N-Kopf / für Befestigung Kupplung -

- die Erstversion ab 64/65 unter anderem Querschlitz -

- das Rot / Rosa der Wangen deutliche Unterschiede, von lackiert bis gefärbter Kunststoff -

- die Geschichte ist freilich nur dann von Bedeutung wenn's einer exakt haben / wissen möchte, ob jetzt an einer 27/47/05 er ein Haken aus 59 oder 65 dranpabbt ist im Grunde genommen völlig piepe -

...ich übersetze für Peter idea mrgreen idea

"...ob an einer BR 44 / BR 44 690 / BR 23 014 ein Haken aus 59 oder 65 dranpabbt ist im Grunde genommen völlig piepe - "

- ich hoffe es kommt auf den Foto einigermaßen gut rüber, dieser Bericht wird in absehbarer Zeit um das eine oder andere Thema laufend erweitert -

Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.02.2008 18:22

Hallo Leute,

die Bilder wie immer auf einer Webseite hier nur einige. Alle Bilder sind zu sehen unter http://www.modellbahnboerse.org/haken.htm

















Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.680
Registriert am: 28.05.2007


Re: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für

#3 von Pete , 18.02.2008 18:24

Zitat von 410 NG
...ob an einer BR 44 / BR 44 690 / BR 23 014 ein Haken aus 59 oder 65 dranpabbt ist im Grunde genommen völlig piepe...



Hi NG,

mir ist sogar wurscht, welche Lok vor so einem Haken hängt, weil ich mit dem Haken an sich schon nix anzufangen weiß . Mich würde, wenn ich so einen Haken (und eine zugehörige Lok) hätte höchstens interessieren, daß ich dazu einen passenden (vorbildähnlichen ) Zug dazu bekäme! Und wenn es denn schon eine Lok von den Gebrüdern sein muß, hätte ich gerne die zu meinem Wagen passende:

Hast du die für mich?

Jetzt noch ein bisserl korinthenkacken (das magst du, gell NG ) - bei 44 690 und 23 014 kannst du das BR ruhig weglassen, das heißt nämlich Baureihe


Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 9.955
Registriert am: 09.11.2007


RE: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#4 von 410 NG , 18.02.2008 18:42

Peter,

...leider nein, meine letzten Bestände selbiger Reihen - waren auch eher Restanten sind im Frühjahr 07 nach Franken umgezogen, da hat sich einer gefreut -

...google sagt

Als Korinthenkacker werden besonders pedantische und kleinliche Menschen bezeichnet, die ihren Mitmenschen gegenüber rechthaberisch auftreten. Die Korinthe ist die kleinste Rosinenart.

...andere Übersetzungen lassen auch Kernlos gelten -)

..aber ich glaube da schätzt du mich total falsch ein, habe das aber schon richtig verstanden, du schreibst ja jetzt noch ein bisserl, sozusagen verallgemeinern - das ist auch nicht mit Autismus gleichzusetzen, ich kann da umschwenken von Vollschrott bis total Exclusiv - kann alles Spaß machen - oder anders ausgedrückt Es gibt mit Sicherheit mehr und schönere Dinge auf dieser Welt als MÄRKLIN -

Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#5 von Pete , 18.02.2008 19:00

Hallo NG,

Zitat von 410 NG
... da hat sich einer gefreut ...


das glaub ich gerne, hätt ich mich glaube ich auch gefreut! Hast du nicht noch ein bisserl was schrottreifes, nicht lauffähiges, ohne Haken oder so .... , ich würde es günstig für dich entsorgen ....

Zitat von 410 NG
..aber ich glaube da schätzt du mich total falsch ein, habe das aber schon richtig verstanden, du schreibst ja jetzt noch ein bisserl, sozusagen verallgemeinern - das ist auch nicht mit Autismus gleichzusetzen, ich kann da umschwenken von Vollschrott bis total Exclusiv - kann alles Spaß machen - -


Genau, laß uns weiterhin gemeinsam Spaß haben!

Zitat von 410 NG
Es gibt mit Sicherheit mehr und schönere Dinge auf dieser Welt als MÄRKLIN -


Das ist auf alle Fälle wahr !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 9.955
Registriert am: 09.11.2007


RE: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#6 von abit , 18.02.2008 20:04

Hallo 410 NG,

gehören die Tenderfahrwerke eigentlich zu irgendwelchen (kompletten) Tendern bzw. Loks und Du hast sie zerlegt oder sind das "Ersatzteile"?

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#7 von Mark Aurel , 18.02.2008 20:13

Hallo Ihr zwei,
natürlich gibt es im Leben mehr und schönere Dinge, Alt-Märklin ist doch erfahrungsgemäß nur das Zweitschönste auf der Welt! D
Aber im Ernst, hier eine - vielleicht dumme - Frage welche Planungs- und Produktionsvorgänge stecken hinter all diesen Varianten? Wie habe ich mir das vorzustellen? Sitzen da ein paar Ingenieure beisammen und beschließen "heute machen wir die Haken krumm!" oder "ab heute gibts die große Vorentkupplung!". Haben die Varianten vielleicht mit wechselnden Zulieferern zu tun? Es muß doch Gründe geben, wie es zu den 8 unterschiedlichen Tender-Fahrgestellen kommt!
410 NG, Du weißt doch das sicher!
Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Von Haken und Ösen - was gehört wo hin ? ! ? Abitur für Pete

#8 von 410 NG , 18.02.2008 21:19

Andreas,

...diese T - Böden sind keinem besonderen Zweck zugeführt / gedacht.
Die lege ich mir ab und an beiseite um mal was nachzusehen, die Telexböden habe ich jetzt mit Absicht vorab ausgelassen, oft sind es auch die Unterschiede der Räder in ihrer Form / Baujahr.

...die bekommen irgendwann mal ne Haube oder auch nicht -

Mark Aurel,

...in erster Linie rein Werkzeugtechnisch, wenn man mal von der Fehlkonstruktion Breitmaulfrosch 56 absieht, die Haken hatten auch dem Zweck gedient enges Kuppeln, das war in den 50 er schon eine Forderung, allerdings mit zurückversetzten Haken nur bedingt machbar, noch übler war das ja bei F 800 - 3048 mit dem Haken, der war ab seiner Erscheinung in 52 um ein paar aber entscheidente mm. konstruktiv viel zu tief angesetzt, dies hatte auch zur Folge daß viele dieser Haken nach oben gebogen wurde, aber dieser Federdraht ist extrem hart und federt dolle zurück, sehr schön sind so auch die Spielerloks zu erkennen, weil nur diese so bearbeitet wurden, der Haken in seiner Ursprungsform / Konstruktion zeigt mittig nach unten, von der Seite betrachtet -

...ansonsten war der linke Haken ( erste im Foto ) für Spielerloks al'a GN 800 vorgesehen in Verbindung mit dem angefräßten Gestell - Vorläufer, um den Betrieb bei Weichen und Industriegleis zu verbessern, allerdings mit dem Nachteil daß das Vorlaufgestell dann innen an den Zylindern seinen Anschlag findet, es macht nicht so viel aus - der vierte Haken von links ist ein 55 er Erstversion, der fünfte im Bild von links war häufig anzutreffen bei 3009 in 1957 und den Erstversionen GN 800 - 3027 aus 1958 -


Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


   

DB 800 zweite Erstversion aus 55/56 für Peter =
Blechschürzenwagen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen