Bilder Upload

Alte unbekannte Blecheisenbahn

#1 von duckstreet21 , 11.09.2010 20:41

Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum und auch eigentlich mehr im Bereich Carrera Uni unterwegs. Habe allerdings vor ein paar Tagen auf dem Dachboden meiner Großmutter diese alte Blecheisenbahn zum Aufziehen gefunden.

Mit dieser Bahn hat bereits mein Vater in den 40igern gespielt - weiter Infos über die Bahn habe ich leider nicht, deshalb würde mich interessieren von welchem Hersteller und aus welcher Zeit diese Bahn ist.

Wäre klasse, wenn Ihr mir hier weiterhelfen könntet.

Danke und Gruß
Christian


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Image00001.jpg   Image00004.jpg 

duckstreet21  
duckstreet21
Beiträge: 4
Registriert am: 11.09.2010


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#2 von pete , 11.09.2010 21:56

Hallo Christian,

herzlich willkommen hier! Mein Tip wäre "Ottmar Beckh", wenn ich das Zeichen auf der Lok richtig interpretiere.
Sieht auch von der Machart nach Kaufhauseisenbahn aus.

Viel Freude damit,
wünscht dir,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.397
Registriert am: 09.11.2007


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#3 von duckstreet21 , 12.09.2010 07:04

Hallo Peter,

danke für die Info.

Habe mal in Richtung Beckh im Internet gesucht, aber leider keine passenden Info's zu genau dieser Bahn gefunden.

Das Beckh Firmenlogo, welches ich gefunden habe, zieht anders aus als auf meinem Schlüssel - siehe Bild.

Die Initialen auf der Lok ("OB") könnten aber zu Ottmar Beckh passen.

Schienen für die Bahn habe ich keine - lediglich die Lok mit Tender und 3x Personenwagen.

Aus welcher Zeit könnte Sie sein? 40iger? Anfang 50iger? .... dann hätte mein Vater sie vermutlich neu bekommen - oder älter?

Danke und Gruß
Christian

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Image00005.jpg 

duckstreet21  
duckstreet21
Beiträge: 4
Registriert am: 11.09.2010


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#4 von Swiss-Tinplater , 12.09.2010 11:23

Hallo Christian

Lok und Wagen sind aus der Vorkriegsproduktion von Ottmar Beckh KG, und zwar handelt es sich um den Personenzug 3208 den noch die Firma Adolf Schuhmann entwickelt hatte. Im November 1938 hat Beckh die Firma Schuhmann, die aus politischen Gründen aufgeben musste, übernommen. Dies war der Einstieg Beckh’s in die Spur 0-Produktion. Er verwendete anfänglich die Werkzeuge von Schuhmann und kreierte dann allmählich eigene Modelle die er mit neuen Werkzeugen fabrizierte. Der 2. Weltkrieg brachte dann eine Zäsur, aber ab 1949 entstand ein breites Sortiment. Die Beckh-Bahnen wurden nicht nur in Kaufhäusern sondern aufgrund ihrer Qualität auch im Spielwaren-Fachhandel, in der Schweiz z.B. bei Franz Carl Weber, verkauft. Die Trendwende bei den Modelleisenbahnen zur Spur H0, alle namhaften Anbieter hatten die Spur 0 Mitte der 1950er-Jahre eingestellt, veranlasste Ottmar Beckh 1969 seine Firma aufzulösen, da ein erfolgreicher Markteinstieg in die kleine Spur enorme Investitionen und ein entsprechendes Know-how vorausgesetzt hätten.
Das auf der Lok aufgedruckte Logo wurde von 1939 bis 1951 verwendet. Bis zum Produktionsende änderte es noch mehrmals.

Freundliche Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 838
Registriert am: 11.02.2010


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#5 von Fritz Erckens , 12.09.2010 12:57

Zitat von Swiss-Tinplater
Hallo Christian

Lok und Wagen sind aus der Vorkriegsproduktion von Ottmar Beckh KG, und zwar handelt es sich um den Personenzug 3208 den noch die Firma Adolf Schuhmann entwickelt hatte. Im November 1938 hat Beckh die Firma Schuhmann, die aus politischen Gründen aufgeben musste, übernommen.
Freundliche Grüsse
Swiss-Tinplater



Hallo Swiss-Tinplater,

sehr informativ dein Beitrag über die Geschichte von den Firmen Ottmar Beckh KG und Adolf Schuhmann. Vor einiger Zeit kaufte ich einen wunderschönen AS- Zug in der Bucht. In Kinderhand ist er wohl nie gelangt.....
Das Uhrwerk ist kräftig und umschaltbar auf V + R sowie F + S. Die Lokräder sind mit Blech ummantelt.

Grüsse in die Schweiz !

F.E.

Fotos gelöscht


 
Fritz Erckens
Beiträge: 941
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 15.09.2010 | Top

RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#6 von Fritz Erckens , 12.09.2010 13:03

Zitat von duckstreet21
Hallo Peter,

danke für die Info.

Habe mal in Richtung Beckh im Internet gesucht, aber leider keine passenden Info's zu genau dieser Bahn gefunden.

Das Beckh Firmenlogo, welches ich gefunden habe, zieht anders aus als auf meinem Schlüssel - siehe Bild.

Christian



Hallo Christian,

die Uhrwerkschlüssel mit dem LOGO einer Tanne ist von der Fa. BÜHLER, die speziell Blechspielzeug - Uhrwerke, Getriebe und andere Artikel für die Spielzeugindustrie hergestellt hat.

Willkommen im Forum! Gruss F.E.


 
Fritz Erckens
Beiträge: 941
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 08.11.2011 | Top

RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#7 von duckstreet21 , 12.09.2010 13:43

Hallo an alle,

Danke für Euer Feedback. D.h. aufgrund des Produktionszeitraums hättet mein Opa damals die Bahn durchaus neu gekauft haben können. Mein Vater ist Jahrgang 1943 und ich vermute mal, er wird sie im Alter zwischen 4-6 Jahren bekommen haben. Er kann sich nämlich noch an die Verpackung erinnern, die es aber leider nicht mehr gibt. An die ersten 3-4 Lebensjahre kann sich kaum einer erinnern (sehe ich an meiner eigenen Tochter) - deshalb meine Schätzung 4-6 Jahre

Oh Mann .... die Sache mit der Tanne auf dem Schlüssel ist mir echt peinlich Da hätte ich auch selbst drauf kommen können - Bühler hat ja auch die Motoren für Carrera produziert. Aber eine kleine Entschuldigung dafür habe ich .... auf den Bühler Motoren hat die Tanne nur 3 Parallel-Äste hahahaha.....

Ich würde diese Bahn niemals verkaufen - aber mich würde schon interessieren was sie ungefähr wert ist (oder ist so eine Frage gegen die Forums Regeln)???

Nochmal Danke für Eure Antworten - falls jemand von Euch noch alte Katalog Bilder oder Abbildungen von der Bahn ...vielleicht mit original Verpackung hat, dann bitte mir noch zukommen lassen.

Danke und noch schönes Rest-Wochenende
Christian


duckstreet21  
duckstreet21
Beiträge: 4
Registriert am: 11.09.2010


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#8 von Swiss-Tinplater , 12.09.2010 14:21

Hallo Christian

Kann es sein, dass dies das von Dir gesuchte Deckelbild ist? Leider ist die Bildqualität nicht die Beste.



Gruss
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 838
Registriert am: 11.02.2010


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#9 von Swiss-Tinplater , 12.09.2010 14:25

Hallo Fritz

Herzliche Gratulation zu diesem seltenen und prächtig lithografierten Schuhmann-Zug. Es scheint tatsächlich entweder ein Lagerfund zu sein oder der Bub dem er gehörte durfte nicht oder nur unter Aufsicht des Vaters damit spielen.

Freundliche Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 838
Registriert am: 11.02.2010


RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#10 von Fritz Erckens , 12.09.2010 17:25

gelöscht


 
Fritz Erckens
Beiträge: 941
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 15.09.2010 | Top

RE: Alte unbekannte Blecheisenbahn

#11 von duckstreet21 , 18.09.2010 06:33

Moin zusammen,

@Swiss-Tinplater - danke für das Bild. Mein Vater hat es sich angeschaut - könnte aber nicht mehr mit 100%iger Sicherheit sagen, dass es dieses war - es kommt ihm aber zumindest vertraut/bekannt vor.

Gruß
Christian

PS: Warum wurden einige Einträge gelöscht?


duckstreet21  
duckstreet21
Beiträge: 4
Registriert am: 11.09.2010


   

Startset BUB 1400/4 G aus 1959/1960
Georg Grötsch Fürth (GGF) Kaufhaus-Eisenbahnen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen